Infos zum Heimat-Preis Lüdenscheid 2021

Logo Heimatpreis
Copyright: MHKBG NRW

Der Heimat-Preis Lüdenscheid geht nach der Premiere in 2019 in diesem Jahr in die zweite Auflage. Die Stadt Lüdenscheid startet dazu einen Wettbewerb unter dem Titel "Lüdenscheider Traditionsveranstaltungen".

Die Stadt Lüdenscheid hat im Jahr 2019 erstmals einen Heimat-Preis ausgelobt. In einer abschließenden Veranstaltung im Lüdenscheider Museum wurden die Sieger geehrt. Erster Träger vom Heimat-Preis Lüdenscheid war die CVJM Kinder-und Jugendfreizeitstätte Audrey's mit dem Projekt Projekt "Pop Art-Neugestaltung von Buswartehäuschen".

Aufruf zum Heimat-Preis 2021

Logo Ministerium

Im September 2021 startet nun der Aufruf für den zweiten Lüdenscheider Heimat-Preis. Das Thema des diesjährigen Wettbewerbs lautet:

Lüdenscheider Traditionsveranstaltungen  

Der jährliche Veranstaltungskalender unserer Stadt war vor der Pandemiezeit stark geprägt von einer Vielzahl von öffentlichen Veranstaltungsformaten, die häufig bereits seit vielen Jahren mit viel bürgerschaftlichem Engagement und unterschiedlichsten Angeboten und Ausrichtungen durchgeführt wurden. Besonders die Pflege und Förderung des gesellschaftlichen Zusammenlebens der Bürgerinnen und Bürger dieser Stadt haben diese Traditionsveranstaltungen (z.B. Picknicke, Schützenfeste, Sommerfeste, Mitmachaktionen, Aufführungen und vieles mehr) als gemeinsames Ziel.

Gerade durch die vielen notwendigen Verschiebungen und Absagen seit dem Frühjahr 2020 von öffentlichen Veranstaltungen aufgrund der Corona-Pandemie wurde der große gesellschaftliche Stellenwert der örtlichen Traditionen und deren Vielfalt in Lüdenscheid nochmals sehr deutlich. Von vielen Bürgerinnen und Bürger dieser Stadt wurden die häufig seit Jahren besuchten Traditionsveranstaltungen schmerzlich vermisst.

Deshalb soll nun beim diesjährigen Heimat-Preis-Wettbewerb für die Sieger das bisher gezeigte Engagement besonders gewürdigt werden und diese eine öffentliche Wertschätzung erhalten. Durch die zur Verfügung gestellten Preisgelder werden die ausgezeichneten Veranstalter nicht nur eine Anerkennung für ihre bisherige langjährige erfolgreiche Arbeit erhalten, sondern auch eine finanzielle Unterstützung für die Zukunft bekommen.

Die Gewinner des Wettbewerbsverfahrens erhalten folgende Preise:

  1. Preis  2.500 Euro
  2. Preis  1.500 Euro
  3. Preis  1.000 Euro
  4. bis 10. Preis jeweils 500 Euro

Für die Preisgelder für den ersten bis dritten Platz in der Gesamthöhe von 5.000 Euro hat die Stadt Lüdenscheid eine Landesförderung erhalten. Grundlage hierfür ist das vom Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen aufgelegte Landesförderprogramm "Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen. Wir fördern, was Menschen verbindet.". Das Landesministerium will damit die Förderung und Stärkung unserer vielfältigen Heimat erzielen. "Ziel ist es, Menschen für lokale und regionale Besonderheiten zu begeistern, die positiv gelebte Vielfalt in unserem Bundesland deutlich sichtbar werden zu lassen".

Stadtwerke Lüdenscheid unterstützen den Heimat-Preis

Logo Stadtwerke
Zusätzlich erhalten auch der vierte bis zehnte Platz in diesem Wettbewerbsjahr eine Auszeichnung. Diese Preisträger bekommen jeweils von den Stadtwerken Lüdenscheid eine Anerkennung in Höhe von 500 Euro. Die Stadt Lüdenscheid dankt dem örtlichen Energieversorger für die freundliche Unterstützung des Heimat-Preises Lüdenscheid im Jahr 2021.
Foto Altstadtfest

Wettbewerbsausschreibung

Mehr erfahren
Hier finden Sie die Unterlagen und Bedingungen für die Bewerbung zum Heimat-Preis.
Foto

Infos zum Ablauf

Mehr erfahren
Hier finden Sie Informationen zum weiteren Ablauf des Wettbewerbs zum Heimat-Preis.