Veranstaltungskalender für die Stadt Lüdenscheid

Die im Veranstaltungskalender enthaltenen Events werden von den Veranstaltern eingetragen. Die Stadt Lüdenscheid kann für die Richtigkeit der Eintragungen nicht garantieren. Bei Fragen sprechen Sie bitte die Veranstalter direkt an.

Möchten Sie eine eigene Veranstaltung anmelden? Klicken Sie bitte hier.

Griechisch-Deutscher Nachmittag

Gedenken und Feiern, so lautet das Motto der Veranstaltung, zu der die Integrationsagentur des Diakonischen Werkes, der griechische Tanzverein aus Thrakien, Griechen aus Pontos Panagia Soumela, Ipirotikos Syllogos, der Förderverein zur Pflege der griechischen Sprache und Kultur sowie der Lüdenscheider Verein Ge-Denk-Zellen Altes Rathaus gemeinsam einladen.

Im Mittelpunkt des griechisch-deutschen Nachmittags steht die Ausstellung "Deutsche Verbrechen in Griechenland" (Villa ton Hompel, Münster). Sie erinnert daran, dass auch Griechenland im Zweiten Weltkrieg besetzt und zentraler Schauplatz des Holocaust war, und zeigt Verbrechen, Widerstand und auch Kollaboration in dieser Zeit.

Neben dem Blick in die Vergangenheit möchten die Veranstalter gemeinsam mit den Besucherinnen und Besuchern die deutsch-griechischen Freundschaftsbeziehungen verbessern und festigen. 

Programm

  • ab 16.30 Uhr Vortrag von Dr. Nikolas Pissis (FU Berlin) zum Thema „Deutsche Kriegsverbrechen im besetzten Griechenland (1941 – 1944)“
  • Grußworte des griechischen Generalkonsuls Vassilis Koinis und eines Vertreters der Stadt Lüdenscheid.
  • musikalische Untermalung durch die Gruppe „Rebetiki Kompania“. Die Band mit Georgios Eangelou (Buzuki, Gesang), Irene Nikolaou (Gesang) und Philip Köbelle (Gitarre), hat sich für diesen besonderen Anlass zusammengefunden.
  • Büchertisch der Romiosini Edition
  • Imbisstafel mit griechischen Spezialitäten (gegen geringes Entgelt)

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.


Termine