Veranstaltungskalender für die Stadt Lüdenscheid

Möchten Sie eine eigene Veranstaltung anmelden? Klicken Sie bitte hier.

"Ich hatte einst ein schönes Vaterland"

- Lyrik zum Gedenken an die Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz (27. Januar 1945)

Der Satz des deutschen Philosophen Theodor W. Adorno ,,Nach Auschwitz ein
Gedicht zu schreiben, ist barbarisch" provozierte 1 951 die Öffentlichkeit, wurde
aber von seinem Kollegen Peter Szondy später relativiert: ,,Nach Auschwitz ist
kein Gedicht mehr möglich, es sei denn, auf Grund von Auschwitz."


Zum Gedenken an die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz bringen
Mitglieder vom ,,Ensemble K" Gedichte und Gedankenlyrik von ausschließlich
jüdischen Betroffenen aus der Zeit des Krieges und der Zeit danach zu Gehör.

Mit Sabine Auth, Ruth Schimanski und Rudolf Sparing.
In Kooperation mit der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Lüdenscheid e.V.


Termine