Foto

Von dem früheren Nutz- und Obstbaumbestand der Innenstadtgärten ist seit dem platzgreifenden Siegeszug des Automobils im Bild der Innenstadt nicht viel übriggeblieben. Zumal der Artenreichtum der unter hiesigen klimatischen Bedingungen einigermaßen gut gedeihenden Obstbaumsorten sehr eingeschränkt ist.

Sie finden auf Ihrem Rundgang an der Peterstraße eine sehr interessante Fassadenberankung mit Wein und in der Peterstraße einen sehr schön gewachsenen Walnussstamm, dessen große Krone Sie bewundern können. Unterhalb der Alten Straße gegenüber der Parkpalette an der Freiherr-vom-Stein-Straße steht noch ein Birnenhochstamm als Überbleibsel eines früheren Obst- und Gemüsegartens.

Übrigens: Wenn Sie eine Sorten-, Pflege- und Pflanzberatung benötigen, sind Sie im Naturschutzzentrum Märkischer Kreis am Grebbecker Weg in guten Händen.

Zuletzt möchten wir Sie noch auf die zu Ehren des Lüdenscheider Naturschützers Ernst Schröder gepflanzte Buche hinweisen. Sie finden diese Buche in der Mitte des Kulturhausgartens.