Städtische Galerie Lüdenscheid

Von OP bis POP

Von OP bis POP
Von OP bis POP

Die Museen zum Stadtjubiläum 750 Jahre Lüdenscheid

 

KUNST DAMALS! – Von OP bis POP 

Vom 8. September 2018 bis 13. Januar 2019 zeigt die Städtische Galerie Lüdenscheid zum 750jährigen Stadtjubiläum eine Ausstellung, die sich der Kunst der 1960er und beginnenden 1970er Jahre widmet. 

Der zaghaft begonnene Aufbau einer städtischen Kunstsammlung wurde zunächst mit anerkannten, konservativen Arbeiten deutscher BildhauerInnen der klassischen Moderne eröffnet: u.a. von Ernst Barlach, Georg Kolbe und Käthe Kollwitz. Doch bereits 1959 war in Lüdenscheid erstmals eine von der Kunstgemeinde organisierte Ausstellung der 1948 gegründeten fortschrittlichen Künstlergemeinschaft junger westen zu sehen. 

Bevor 1968 die POP ART ihren Zenit überschritten hatte und die Protest-bewegungen der Jugendkultur ihren Höhepunkt erreichten, waren die eigentlichen künstlerischen Innovationen bereits in den späten 1950ern und frühen 1960ern vollzogen worden. Mehr und mehr setzte sich die Durchdringung von sog. hoher Kunst und Alltagskunst durch: irritierende Wahrnehmungsexperimente der OP(TICAL) ART, künstlerische Lichtphänomene der ZERO-Künstler und schließlich die Reproduzierung der Warenwelt in Blow-Up und comicähnlicher Farbigkeit. Die Kunst der 60er erreichte die Lüdenscheider in den 1970er und 1980er Jahren oftmals auf Initiative privater Sammler. Ende der 1960er Jahre eroberte ein neuer Werkstoff insbesondere die Gebrauchskunst: Kunststoff! Diese 'Zukunft sollte in Lüdenscheid beginnen' – 1971 mit der IKA, der Internationalen Kunststoffhausausstellung. 

Skulpturen, Gemälde, Grafiken und Designobjekte größtenteils aus der Sammlung der Städtischen Galerie und aus Lüdenscheider Privatbesitz führen die Besucher durch eine Epoche des Aufbruchs und der Überwindung konservativer Einengung. 

Eine Ausstellung der Stadt Lüdenscheid, gefördert von der Sparkasse Lüdenscheid, in Kooperation mit dem Verein der Kunstfreunde Lüdenscheid e.V. (KFL)

 

Weitere Informationen:

www.op-pop-pille.de

 

 

 

Die Sammlung der Städtischen Galerie

zeigt unterschiedliche Positionen der bildenden Kunst des 20. Jahrhunderts. Sie reichen von der Malerei zu Beginn des Jahrhunderts über Licht- und Bewegungsinstallationen der 1970er bis zur konzeptionellen Kunst der 1990er Jahre.

Werke von Paul Wieghardt und Nelli Bar
Werke von Paul Wieghardt und Nelli Bar

Von größter Bedeutung für Lüdenscheid sind jene Werke aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, die Stadt und Region in einen größeren Zusammenhang mit der internationalen Kunstszene stellen. Dies sind die Arbeiten der westfälischen Malerin Ida Gerhardi (1862-1927) sowie die Paul-Wieghardt-Stiftung mit annähernd 100 Werken des 1897 in Lüdenscheid geborenen und 1969 in Wilmette/Illinois, USA, verstorbenen Malers Paul Wieghardt.

Werke von Paul Wieghardt und Rolf Nickel
Werke von Paul Wieghardt und Rolf Nickel

Unterschiedliche Stilrichtungen und bildnerische Auffassungen bilden die Schwerpunkte der Sammlung: Informel, Konkrete Kunst, Konstruktivismus sind ebenso vertreten wie Neue Figuration, Konzept- oder Aktionskunst.

Kunst nach 1960, Werke von u.a. Timm Ulrichs, Victor Bonato, Rolf Nickel
Kunst nach 1960, Werke von u.a. Timm Ulrichs, Victor Bonato, Rolf Nickel

Die Abteilung "Licht und Bewegung" zeigt Arbeiten bekannter Künstler wie Werner Bauer, Hartmut Böhm, Victor Bonato, Günter Dohr, Rolf Glasmeier, Heinz Mack, Otto Piene. Eine Besonderheit der Sammlung sind die von ca. 400 Künstlern des In- und Auslandes gestalteten „Künstlerknöpfe".

Die Städtische Galerie präsentiert in wechselnder Auswahl Werke von u.a. Joseph Beuys, Nikolaus Gerhart, Kuno Gonschior, Ji?í Hilmar, Gerhard Hoehme, Reinhard Klessinger, Dirk und Maik Löbbert, Rolf Nickel, Ansgar Nierhoff, Erich Reusch, Gerhard Scharnhorst, Heinrich Siepmann, Emil Schumacher, Timm Ulrichs und Günther Zins.

So erreichen Sie uns:

Städtische Galerie in den Museen der Stadt Lüdenscheid

Sauerfelder Str. 14
58511 Lüdenscheid
Tel.: 0 23 51/17-14 96
E-Mail: museen@luedenscheid.de

Öffnungszeiten:

Mittwoch - Sonntag 
11.00 - 18.00 Uhr


Blick in die Ausstellung

Ausstellung "Von OP bis POP"

Mehr erfahren
Bildergalerie von der Ausstellungseröffnung "Kunst damals - von OP bis POP" am 7. September 2018 in der städtischen Galerie ...
Komposition mit Keil

NRW Skulpturen

Jetzt öffnen
Lüdenscheider Kunstwerke auf NRW Skulpturen (www.nrw-skulptur.de). Auf der Seite unter "Skulpturen" auf "Ort" klicken und nach "Lüdenscheid" suchen.