Das Gebäude Humboldtstraße 9
Das Gebäude Humboldtstraße 9

Das Gebäude Humboldtstraße 9 - 11 besteht aus einem ehemaligen Wohn- und Fabrikhaus, vermutlich aus den Jahren um 1870 sowie dem 1913 errichteten Versandgebäude.Bei dem ehemaligen Wohn- und Fabrikgebäude handelt es sich um einen 2 1/2geschossigen langgestreckten zur Straße giebelständigen Putzbau unter Sattel­dach. Die Dekoration des Gebäudes (Tür- und Fenstergestelle, Gesimse u.a.) in historistischen Formen entspricht dem Stil der Gründerzeit.

Bei dem 1913 errichteten Versandgebäude handelt es sich um einen dreigeschos­sigen traufenständigen Putzbau unter gekapptem Dach, jedoch mit Wirkung eines Mansarddaches. Die Fassade zur Humboldtstraße ist als repräsentative Schau­seite im Stil der Zeit mit Anklängen an den Jugendstil gestaltet.

Die Dachzone erfährt zudem eine besondere Betonung durch eine geschweifte Gaube sowie zwei Schleppgauben. Die Sprossenfenster und die Eingangstür sind erhalten. Das Gebäude wird durch ein rechtsseitig angeordnetes Treppenhaus erschlossen. Ursprünglich befand sich im Erdgeschoß ein die gesamte Etage einnehmender Versandraum, im 1. und 2. Obergeschoß jeweils eine Packstube und im Dachgeschoß Lager. Das Tragwerk im Inneren besteht aus gußeisernen Stüt­zen. Ebenfalls bemerkenswert ist das noch erhaltene Eisengeländer im Treppen­haus.
Das Gebäude Humboldtstraße 11
Das Gebäude Humboldtstraße 11

Das Objekt ist bedeutend für die Stadt Lüdenscheid, weil es ein anschauliches Dokument für die Entwicklung ihrer Wirtschaft und Sozialgeschichte darstellt.

Das Objekt ist weiterhin bedeutend für die Entwicklung der Arbeits- und Produktionsverhältnisse. Es verdeutlicht anschaulich die enge Verpflichtung von Arbeiten und Wohnen zu jener Zeit. Darüber hinaus sind beide Gebäude Dokumente für eine architekturgeschichtliche Entwicklung im Fabrikbau der Gründerzeit sowie der Zeit vor dem ersten Weltkrieg.

Das Gesamtobjekt steht in Privateigentum und ist seit dem 03. April 1990 unter der laufenden Nummer 97 in der Denkmalliste der Stadt Lüdenshceid verzeichnet.