Der Hof Römerweg 45
Der Hof Römerweg 45

Der Hof am Römerweg 45 wurde im Jahr 1906 erbaut. Der Bau zeigt alle typischen Merkmale eines Hofes aus der Zeit des Beginns des vorletzten Jahrhunderts. So besteht z. B. der Wirtschaftsteil aus einem dreischiffigen Hallenhaus. Eine Besonderheit ist der geräumig gestaltete Wohnteil, was auf einen gestiegenen Anspruch des Wohnbefindens gegenüber der Bauweise eines traditionellen Bauernhauses deutet.

Der Hof Römerweg 45 steht in Privatbesitz und ist seit dem 26. Januar 1988 unter laufenden Nummer 67 in der Denkmalliste der Stadt Lüdenscheid verzeichnet.