Bahnhofstraße 70/72 (2004)
Bahnhofstraße 70/72 (2004)

Das Haus wurde im Jahr 1896 errichtet. Es handelt sich um ein dreigeschossiges, neurenaissancehaftes Mithaus mit schiefergedecktem Satteldach. Die Eingänge befinden sich jeweils seitlich in den Giebelwänden. Die Trauffassade ist zu zehn Achsen gegliedert und weist auf den beiden mittleren Achsen in den Obergeschossen einen Erker mit verschiefertem Walmdach auf. Das Erdgeschoß ist in Bänderputz gehalten, der sich bei dem Haus Nr.70 auch in den Obergeschossen fortsetzt.

Das erste Obergeschoß als Belétage enthält reiche Stuckzier an den Fenstern. Das Erdgeschoß ist von den Obergeschossen durch eine breite Gurtgesimszone getrennt. Der hinter dem Haus Nr.70 befindliche Anbau wird nicht eingetragen.

Die Bahnhofstraße im Jahr 1903
Die Bahnhofstraße im Jahr 1903