Im Jahr 1873 wurde das heutige Baudenkmal Sauerfelder Straße 28 für den damaligen Kreisgerichtsrat Lührmann erbaut. Das Gebäude steht auch heute noch in Privateigentum.

In die Denkmalliste der Stadt Lüdenscheid wurde das Gebäude am 13. November 1986 unter der laufenden Nummer 60 eingetragen.