Werdohler Straße 9 (2004)
Werdohler Straße 9 (2004)

Bei dem Gebäude handelt es sich um einen dreigeschossigen, fünfachsigen Putzbau mit Mansarddach und großen Zwerchhausgiebel über dem Mittelerker. Im Erdgeschoß befinden sich Ladeneinbauten. Das Gebäude wurde im Jahr 1903 erbaut. Das Haus gehört zu den historischen Geschäftsbauten, die das Stadtbild verschiedener Lüdenscheider Straßen prägen. Im Gegensatz zu vielen dieser Bauten hat es in Erd- und Obergeschossen sein Aussehen weitgehend bewahrt.

Verändert sind lediglich die Schaufenster, das Zwerchhaus und das linke Dachgaubenfenster. Das Haus erhält seinen Wert als Einzeldenkmal durch die gelungene achsensymmetrische Gliederung des Baukörpers mit dem plastisch vorspringenden Erker über zwei Geschosse, den sorgfältig ausgebildeten plastischen Dekor von Säulen und Konsolen sowie die abwechslungsreichen, in den Geschossen unterschiedlichen Fensterteilungen und den Jugendstilputz, der jedoch am Erker und am Zwerchhaus weitgehend entfernt worden ist.