Das Gebäude Humboldtstraße 2/4 im Jahr 2004
Das Gebäude Humboldtstraße 2/4 im Jahr 2004

Das Gebäude Humboldtstr.2 ist Teil eines Doppelgebäudes, das in der Mitte des 19. Jahrhunderts auf der Ecke Humboldtstraße/Thünenstraße errichtet wurde und im Jahr 1887 an der zur Thünenstraße gelegenen Giebelseite um einen zweigeschossigen Anbau erweitert wurde. Zur Humboldtstraße befanden sich zwei hochliegende Eingänge, die mit einer rechts- bzw. linksläufigen Freitreppe versehen waren.

Die bisher fehlende rechte Treppe wurde bei der Restaurierung des Hauses wieder ergänzt. Das schlichte Gebäude war im hochliegenden Erdgeschoß mit Streifenputz versehen. Die Fenster des Obergeschosses weisen eine flache Vergiebelung auf. Ein breites Gurtgesims trennt Erdgeschoß und Obergeschoß. Zur Humboldtstraße hin befindet sich ein mit runden Verzierungen versehenes Kranzgesims. Die äußere Gestalt des im Laufe der letzten Jahre veränderten Gebäudes ist wiederhergestellt.