157. Freiherr-vom-Stein-Straße 27

Das Gebäude Freiherr-vom-Stein-Straße 27

Das Gebäude ist als kurz nach dem Ersten Weltkrieg errichtetes ehemaliges städtisches Kinderheim bedeutend für die Geschichte der Stadt Lüdenscheid und ihre Menschen, bezeugt es doch das große Ausmaß öffentlicher Fürsorge in der Zwischenkriegszeit.

Für die Erhaltung und Nutzung des Gebäudes liegen wissenschaftlich-architekturgeschichtliche Gründe vor, da es sich um ein überdurchschnittlich fein durchgebildetes Beispiel neoklassizistischer Architektur handelt, so dass in der Zusammenschau auch mit unmittelbar benachbarten Baudenkmälern die Entwicklung architektonischer Stilrichtungen im frühen 20. Jhdt. Anschaulich wird.

Eigentümerin des Gebäudes ist die Stadt Lüdenscheid. Es ist unter der laufenden Nummer 157 seit dem 26.09.2005 in die Denkmalliste der Stadt Lüdenscheid eingetragen.