Die Seitenansicht des Gebäudes
Ansicht von der Alten Rathausstraße heute

 

 

Das Haus bildet einen Teil der alten Kirchplatzbebauung, die aus der Zeit nach dem letzten großen Stadtbrand von 1723 stammt. Es wurde im Jahr 1731 erbaut.

Das Gebäude befindet sich in Privatbesitz und beheimatet eine Restauration.

Der Eintrag in die Denkmalliste der Stadt Lüdenscheid erfolgte am 03.12.1984 unter der laufenden Nummer 17.

 

 

Das Gebäude Kirchplatz 1/1a
Ansicht vom Kirchplatz heute
Aufgrund des Höhenunterschiedes zwischen Kirchplatz und der Alten Rathausstraße ist das Gebäude an der Traufseite zum Kirchplatz hin nur eingeschossig ausgebildet. Das Haus liegt mit der Rückfront an der Herzogstraße. In dieser Ebene befinden sich auch die Kellerräume.
Das Gebäude Kirchplatz 1/1a im Jahr 1966
Ansicht von der Alten Rathausstraße 1966

Wie dieses Bild aus dem Jahr 1966 zeigt, war vor der Restauration eine Bäckerei in dem Haus direkt am Kirchplatz beheimatet. Aufgenommen wurde dieses Bild von der Alten Rathausstraße aus.

Das Bild unten ist im Jahr 1969 aufgenommen worden. Der Betrachter hat die Erlöserkirche im Rücken. Hier ist schon auf auf dem Schriftzug links zu erkennen, dass ein Nutzungswechsel stattgefunden hat. Ein Restaurant hat Einzug in das Gebäude gehalten.
Das Gebäude im Jahr 1969
Ansicht vom Kirchplatz 1969