146. Gewölbekeller Luisenstraße 15

Der Gewölbekeller

Höchstwarscheinlich stammt der Gewölberkeller aus der Zeit vor 1723. In diesem Jahr hat in Lüdenscheid der letzte große Stadtbrand gewütet. In der Regel wurden nach dem Brand die neuen Gebäude auf den noch erhaltenen Kellergewölben errichtet.

Das Gewölbe des Gebäudes Luisenstraße 15 stellt gutes Beispiel eines mittelalterlichen Kreuzgratgewölbes im profanenen Bereich dar.
Ein Blick in den Gewöbekeller


Das gesamte Gebäude steht im Eigentum eines gemeinnützigen Vereins. Im Erdgeschoss und im Kellergewölbe wird durch diesen Verein ein Gastronomiebetrieb unterhalten.

Der Gewölbekeller ist am 02.06.2003 unter der laufenden Nummer 146 in die Denkmalliste der Stadt Lüdenscheid eingetragen worden.
Das Gebäude Luisenstraße 15

 

 

 

In diesem Gebäude befindet sich der oben beschriebene Gewölbekeller in der Lüdenscheider Altstadt.