59. Werdohler Straße 36 (Metzgereiverkaufsraum)

Werdohler Straße 36
Werdohler Straße 36

Das Gebäude Werdohler Str.36 stammt aus den 1880er Jahren und beherbergt seit dieser Zeit eine Metzgerei, die erst vor wenigen Jahren geschlossen wurde. Trotz Veränderungen des Schaufensterbereiches im Jahr 1951 befindet sich die ortsfeste Einrichtung des Verkaufsraumes dieser Metzgerei noch im ursprünglichen Zustand, von einigen kleineren Veränderungen und Beschädigungen abgesehen.

Im einzelnen sind in dem Verkaufsraum noch vorhanden die Wandfliesen der Firma Villeroy & Boch, die schmiedeeisernen und emaillierten Wandgestänge, die Fußbodenfliesen, die geprägten Metallplatten an der Decke, die jedoch bereits mehrfach mit weißer Deckenfarbe gestrichen wurden, aber noch gut erkennbar sind, sowie die schmiedeeiserne Halterung der allerdings neuen Uhr.

Der jetzige Zustand des Verkaufsraumes spiegelt in anschaulicher Weise das Aussehen einer Metzgerei der Gründerzeit wider. Der gute Zustand sowie die Vollständigkeit der ortsfesten Einrichtung macht den Raum zu einem wichtigen Zeugnis der Lebensverhältnisse der Zeit vor der Jahrhundertwende sowie der Geschichte Lüdenscheids.