Anordnung zur Verkehrsbeschilderung von Arbeitsvorhaben an öffentlichen Straßen (Baustellenanordnungen)

Falls Sie Arbeiten im öffentlichen Verkehrsraum durchführen möchten, benötigen Sie zur Sicherung der Arbeitsstelle eine Anordnung zur Verkehrsbeschilderung von Arbeitsvorhaben an öffentlichen Flächen (Baustellenanordnung), die Sie hier erhalten. 

Für Arbeiten an öffentlichen Flächen ist eine verkehrsrechtliche Anordnung nach § 45 der Straßenverkehrsordnung (StVO) erforderlich, die auf der Grundlage der Richtlinie für die Sicherung von Arbeitsstellen an Straßen (RSA) basiert. Da es verschiedene Verfahren zum Antrag auf Anordnung zur Verkehrsbeschilderung gibt, setzen Sie sich bitte mit Ihren Ansprechpartnern in Verbindung. Diese werden Ihnen weiterhelfen.

Kosten

Die Verwaltungsgebühren liegen zwischen 25 Euro und 767 Euro. Bei kurzfristiger Antragstellung (weniger als 14 Kalendertage) wird eine zusätzlich Gebühr von 21,50 Euro bzw. 43 Euro verlangt. Die genauen Kosten erfahren Sie bei Ihren Ansprechpartnern.

Notwendige Unterlagen

  • einen Regelplan nach der Richtlinie für die Sicherung von Arbeitsstellen an Straßen (RSA).
  • Antragsformular erhältlich beim Fachdienst Bauservice oder per Download.

Rechtsgrundlagen

  • Straßenverkehrsordnung (StVO)
  • Gebührenordnung für Maßnahmen im Straßenverkehr (GebOSt)
  • Gebührenregelung der Stadt Lüdenscheid

Zuständige Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

Ute Schneickert

Christian Miß