Die Stadt Lüdenscheid hat – beginnend mit dem Haushaltsjahr 2010 – bis zum Haushaltsjahr 2018 für den Abschlussstichtag 31. Dezember einen Gesamtabschluss aufzustellen. Der Gesamtabschluss besteht insbesondere aus der Gesamtergebnisrechnung, der Gesamtbilanz und dem Gesamtanhang. Darüber hinaus ist ein Gesamtlagebericht aufzustellen.

Der Entwurf des Gesamtabschlusses wird vom Kämmerer aufgestellt und dem Bürgermeister zur Bestätigung vorgelegt. Der Rat der Stadt stellt den vom Rechnungsprüfungsausschuss geprüften Gesamtabschluss durch Beschluss fest. Der Gesamtabschluss 2018 wurde vom Rat der Stadt in seiner Sitzung am 13.12.2021 festgestellt. Er steht Ihnen zusammen mit dem Lagebericht auf dieser Seite zum Download zur Verfügung.

Sollten Sie sich für Gesamtabschlüsse aus vergangnen Jahren interessieren, finden Sie diese hier.

Für die Jahre 2019 und 2020 hat die Stadt Lüdenscheid gem. § 116a Gemeindeordnung Nordrhein-Westfalen (GO NRW) auf die Aufstellung des Gesamtabschlusses verzichtet. Anstelle des Gesamtabschlusses muss die Stadt Lüdenscheid gem. § 116a Abs. 3 GO NRW einen Beteiligungsbericht gem. § 117 GO NRW erstellen.

Sollten Sie sich für Beteiligungsberichte interessieren, finden Sie diese hier.

Formulare und Informationen