Gehört zu: Fachbereich Bürgerservice/Soziale Hilfen (FB 3)

E-Mail:

Öffnung des Bürgeramtes nach vorübergehender Schließung des Rathauses aufgrund der Corona-Pandemie

Seit Dienstag, den 02.06.2020 ist das Bürgeramt nach der vorübergehenden Schließung für Bürger*innen eingeschränkt nach vorheriger Terminvereinbarung an folgenden Tagen geöffnet:

Montag:          09:00 bis 12:00 Uhr
                       14:00 bis 16:00 Uhr

Dienstag:        09:00 bis 12:00 Uhr
                       14:00 bis 16:00 Uhr

Donnerstag:    09:00 bis 12:00 Uhr
                       14:00 bis 16:00 Uhr

Freitag:           09:00 bis 12:00 Uhr

Zur Sicherstellung eines geordneten Besucherstroms, insbesondere zur Einhaltung der gebotenen Abstandsregelungen und zur Vermeidung von Wartesituationen mit gleichzeitiger Anwesenheit vieler Personen benötigen Sie für Ihre Vorsprache einen Termin. Eine Vorsprache ohne vorherige Terminvereinbarung ist nicht möglich.

Bitte beachten Sie folgendes:

Die Erfahrungen der ersten Wochen haben gezeigt, dass die Nachfrage nach Service-Terminen im Bürgeramt wegen der längeren Schließungszeit zurzeit sehr groß ist. Daher ist es möglich, dass freie Termine, die über die Online-Terminvergabe gesucht werden, für den zur Verfügung stehenden Zeitraum von 21 Tagen nicht aufrufbar sind. Ist kein Termin auswähl-/anklickbar, sind alle Termine für den Zeitraum vergeben. Bitte versuchen Sie es in diesem Fall am nächsten Tag erneut, da täglich neue Termine freigegeben werden für den nächsten Tag des 3-Wochen-Zeitraums (sofern es sich um einen Öffnungstag handelt).

Wenn Sie online keinen freien Termin vereinbaren konnten, ist auch ein Anruf beim Bürgeramt mit dem Ziel, auf diesem Wege schneller einen Termin zu erhalten, nicht zielführend, da die dortigen Mitarbeiter*innen ebenfalls den o.g. Link nutzen und keine darüber hinaus gehenden Termine vergeben können.

Sollten Sie für Ihr Anliegen nicht so schnell einen Termin bekommen, wie Sie es gehofft hatten und wie Sie es üblicher Weise gewohnt sind, so bitten wir angesichts der gegenwärtigen Situation um Verständnis. Durch die längere Schließungszeit haben sich bei den Bürger*innen viele Anliegen angestaut, die nun in einem geordneten Ablauf abgearbeitet werden. Dazu gehört zwingend, dass für Publikumsvorsprachen eine Terminvergabe erfolgt. Dafür nutzt das Bürgeramt den o.g. Zeitraum für den Publikumsbetrieb maximal aus.

Vielleicht können wir Ihnen aber auch helfen, ohne dass Sie ins Bürgeramt kommen und dafür einen Termin benötigen. Schreiben Sie bitte eine kurze E-Mail an buergeramt@luedenscheid.de und schildern Sie kurz Ihr Anliegen. Wenn wir Ihnen helfen können, ohne dass eine Vorsprache erforderlich ist, beraten wir Sie entsprechend und helfen Ihnen gerne kontaktlos.


Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Unabhängig von der gegenwärtigen Situation mit den geschilderten Schwierigkeiten bestehen folgende Möglichkeiten der Kontaktaufnahme:

Onlineterminvereinbarung - Bitte geben Sie hier unbedingt für evtl. Rückfragen Ihre Kontaktdaten an (E-Mail und / oder Telefon Nr.)!

Telefonisch - 02351/17-1666

Per E-Mail - buergeramt@luedenscheid.de


Termine für ausgewählte Leistungen des Bürgeramtes

Die Onlineterminvereinbarung ist für die dort auswählbaren Anliegen möglich.

Informationen zu den Leistungen sowie zu den erforderlichen / mitzubringenden Unterlagen finden Sie direkt in der Terminvereinbarung, wenn Sie hinter der Leistung das Wort "Info" anklicken.


Leistungen außerhalb der Onlineterminvergabe

Abholung von Ausweisen und Reisepässen

Für eine Terminvergabe für die Abholung von Ausweisen und / oder Reisepässen können Sie nicht die Onlineterminvereinbarung nutzen! Bitte setzen Sie sich dafür direkt telefonisch oder per E-Mail unter den oben genannten Kontaktdaten mit dem Bürgeramt in Verbindung.

Sonstiges

Für alle weiteren Anliegen, die Sie nicht im Katalog der Online Terminvereinbarung finden kontaktieren Sie bitte direkt das Bürgeramt. Dort wird man Sie über den konkreten Ablauf informieren.


Ablauf Ihres Besuches im Bürgeramt

Der Zugang zum Rathaus ist weiterhin ausschließlich über das Jürgen-Dietrich-Forum (ehemals Bürgerforum) möglich. Bitte kommen Sie ca. 10 Minuten vor Ihrem Termin zum Haupteingang des Rathauses. Hier nehmen Sie Mitarbeiter*innen der Stadtverwaltung in Empfang. Halten Sie Ihre Terminbestätigung bereit. Ohne Termin ist der Zutritt nicht gestattet. 


Maskenpflicht

Im Rathaus ist das Tragen einer Maske (Mund-Nase-Bedeckung) nach wie vor Pflicht. Alternativ können Mund und Nase mit einem Tuch oder einem Schal bedeckt werden. Außerdem muss der Mindestabstand von 1,5 Metern jederzeit eingehalten werden.