Bibliothekarin / Bibliothekar (m/w/d)

Die Stadt Lüdenscheid (ca. 76.000 Einwohner) - Kreisstadt im Märkischen Kreis - sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Stadtbücherei eine / einen

Bibliothekarin / Bibliothekar (m/w/d)

Kennziffer: 41/42/123392

Die nach der Entgeltgruppe 10 TVöD bewertete Planstelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet zu besetzen.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle mit derzeit 39 Wochenstunden für Tarifbeschäftigte.

Die Stadtbücherei Lüdenscheid setzt ihre Schwerpunkte in den Bereichen Information und Bildung, Kultur, Freizeit- und Lebensgestaltung sowie Kommunikation und versteht sich als Ort für Begegnung, Austausch und Integration. Sie verfügt über rund 100.000 Medieneinheiten, ergänzt durch das Angebot der Onleihe24. Jährlich werden rund 140.000 Besucher/innen und rund 350.000 Entleihungen registriert.

Die Stelle beinhaltet folgende Aufgaben:

  • Bibliothekspädagogische Arbeit für Kinder, Jugendliche und Multiplikatoren, insbesondere:
    • Didaktisch-methodische Konzepte, Programme und Vermittlungsangebote entwickeln und durchführen, auch in Kooperationen mit Kindergärten, Schulen und anderen Bildungseinrichtungen
  • Bestandsmanagement Kinder- und Jugendmedien, insbesondere:
    • Das Medienangebot der Kinderbücherei und der Jugendbücherei unter Beachtung pädagogischer Aspekte der Leseförderung, gesellschaftlicher Entwicklungen und Trends, der Nachfrage und des Marktangebots im Sinne des Leitbilds der Stadtbücherei gestalten
    • Auskunft und Beratung in allen Abteilungen der Stadtbücherei
  • Medien- und Informationsvermittlung, insbesondere:
  • Benutzungsdienst
  • Mitarbeit bei der Weiterentwicklung der Stadtbücherei in Teamsitzungen, Projekten und durch Fortbildungen

Ihr fachliches Kompetenzprofil:

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium mit einer Regelstudienzeit von mindestens sechs Semestern (Diplom „FH“ oder Bachelorabschluss) im Studiengang der Bibliothekswissenschaft, im Studiengang des Bibliotheks- und Informationsmanagement oder in einem vergleichbaren Studiengang

oder

  • Sie verfügen über den Masterabschluss MALIS (Master in Library and Information Science)

oder

  • Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung als Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste, Fachrichtung Bibliothek sowie über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom „FH“ bzw. Bachelor) in dem Studiengang Soziale Arbeit, Pädagogik bzw. Sozialpädagogik (oder einem inhaltlich vergleichbaren Studiengang)

Darüber hinaus ist der Nachweis einer pädagogischen Qualifikation, wie z.B. pädagogische Fachkenntnisse als staatlich anerkannte/r Erzieher/in oder der Nachweis von aufbauenden Qualifikationen zu den bibliotheksrelevanten Themen „Schriftspracherwerb“, „Leseentwicklung“ und „Leseförderung“ wünschenswert.

Zudem sind Erfahrungen mit einem integrierten Bibliothekssystem, bevorzugt mit Bibliotheca plus, wünschenswert.

Ihr persönliches Kompetenzprofil:

  • Sie haben Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Sie sind belastbar und verfügen über ein hohes Maß an Flexibilität
  • Sie zeigen Eigeninitiative, sind kreativ und setzen ihr Engagement ein
  • Sie sind kooperations- und teamfähig
  • Sie verfügen über ausgeprägte Kommunikations- und Beratungskompetenzen
  • Sie haben Freude am Umgang mit einem vielseitigen Publikum
  • Sie zeigen Einsatzbereitschaft und Verantwortungsbewusstsein
  • Sie stehen dem Einsatz neuer Medien offen gegenüber
  • Sie sind sicher im Umgang mit den gängigen Office-Programmen
  • Sie sind bereit, Ihre Arbeitszeit innerhalb der Öffnungszeiten der Stadtbücherei Lüdenscheid flexibel zu gestalten

Die Bereitschaft zur Teilnahme an Fort- und Weiterbildungen wird vorausgesetzt.

Wir bieten:

  • Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einer architektonisch reizvollen Stadtbücherei mit gutem Raumangebot
  • Flexible Arbeitszeiten (Gleitzeit) in Abhängigkeit von den Öffnungszeiten der Stadtbücherei
  • Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Ein Einzelbüro

Weitere Informationen:

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind willkommen und werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Die Stadt Lüdenscheid setzt sich für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ein. Eine Teilung dieser Stelle wird daher grundsätzlich ermöglicht.

Ihre Fragen zu den in der ausgeschriebenen Stelle zu erfüllenden Aufgaben beantwortet Frau Plümer, Tel.: 02351 17-1416.

Ihre Fragen - bezogen auf Ihre individuelle personalrechtliche Situation - beantwortet der Fachdienst Personal, Frau Ripka, Tel.: 02351 17-1529.

Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie, dass Sie mit der zweckentsprechenden Verwendung Ihrer persönlichen Daten im Zuge des Ausschreibungsverfahrens einverstanden sind. Ein entsprechendes Datenschutzinformationsblatt finden Sie am Ende dieser Seite zum Download.

So bewerben Sie sich:

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung bis zum 05.09.2019 per E-Mail (maximal 10 MB pro E-Mail; Sortierung: Bewerbungsschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Abschlusszeugnisse, sonstige Bescheinigungen und Nachweise) als ein mehrseitiges PDF-Dokument an folgende Adresse:

 

bewerbung42@luedenscheid.de

Bitte geben Sie in der Betreffzeile Ihrer E-Mail die Kennziffer 41/42/123392 an.

Sie können Ihre Bewerbung auch schriftlich an die Stadt Lüdenscheid, Stadtbücherei, z. Hd. Frau Plümer, Graf-Engelbert-Platz 6, 58511 Lüdenscheid senden. Bitte senden Sie nur Kopien Ihrer Unterlagen. Die Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter und mit Ihrer Adresse versehener Rückumschlag beiliegt. Anderenfalls werden diese nach Abschluss des Verfahrens vernichtet.

Downloads und Links zu dieser Seite

Datei/LinkFormatGrößeSonstiges
Datenschutz-Informationsblatt (PDF)
PDF vorlesen
pdf 26,38 Kilobyte

Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie, dass Sie mit der zweckentsprechenden Verwendung Ihrer persönlichen Daten im Zuge des Ausschreibungsverfahrens einverstanden sind. Ein entsprechendes Datenschutzinformationsblatt finden Sie hier.