Sozialpädagogin / Sozialpädagoge bzw. Sozialarbeiterin / Sozialarbeiter (m/w/d)

Die Stadt Lüdenscheid - Kreisstadt im Märkischen Kreis mit ca. 76.000 Einwohnern - sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Fachdienst Jugendamt – Kinder- und Jugendförderung (51.3)

 

eine Sozialpädagogin / einen Sozialpädagogen bzw.

eine Sozialarbeiterin / einen Sozialarbeiter (m/w/d)

Kennziffer: 51.3/21127

 

Im Fachdienst Jugendamt – Kinder- und Jugendförderung ist eine nach der Entgeltgruppe S 12 TVöD bewertete Stelle im Umfang von derzeit 39 Wochenstunden befristet bis zum 17.01.2020 zu besetzen. Der Einsatz erfolgt im städtischen Jugendtreff „SternCenter“.

Die Stelle beinhaltet folgende Aufgaben:

  • Planung und Durchführung von offenen freizeitpädagogischen Angeboten für Jugendliche
  • Einzelfallberatung und Unterstützung der Besucher bei Alltagsproblemen und insbesondere am Übergang Schule/Beruf (ESF-Modellprogramm JUGEND STÄRKEN im Quartier)
  • Mitarbeit bei den städtischen Ferienaktionen, Projekten und Veranstaltungen
  • Einrichtungsrelevante Verwaltungsaufgaben sowie fachliche Weiterentwicklung und Qualitätssicherung der einrichtungsbezogenen Arbeit
  • Mitarbeit und selbstständige Übernahme von Aufgaben bei der Planung, Organisation und Durchführung von einrichtungsübergreifenden und trägerübergreifenden Projekten und Veranstaltungen
  • Sicherstellung von verbindlichen Öffnungszeiten der Einrichtung
  • Mitarbeit und selbstständige Übernahme von Teilaufgaben bei der fachlichen Weiterentwicklung und Qualitätssicherung der gesamten Kinder- und Jugendarbeit in Lüdenscheid

Ihr fachliches Kompetenzprofil:

  • Abgeschlossenes Studium (Diplom („FH“) bzw. Bachelor) mit einer Regelstudienzeit von mindestens sechs Semestern in einem der folgenden Studiengänge:
  • Soziale Arbeit oder
  • Sozialpädagogik

und

  • staatliche Anerkennung

Ihr persönliches Kompetenzprofil:

  • Sie sind belastbar und verfügen über ein hohes Maß an Flexibilität
  • Sie verfügen über Initiative, Kreativität und Engagement  
  • Sie besitzen eine ausgeprägte Kooperations- und Teamfähigkeit
  • Sie verfügen über Kommunikations- und Beratungskompetenz
  • Sie zeigen Einsatzbereitschaft und sind verantwortungsbewusst
  • Sie können gängige Office-Programme sicher anwenden
  • Sie sind im Besitz des Führerscheins der Klasse B

Die Bereitschaft zur Teilnahme an Fort- und Weiterbildungen wird vorausgesetzt.

 

Wir bieten:

  • Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements

Weitere Informationen:

Die Verteilung der individuellen Arbeitszeit ergibt sich aus den Öffnungszeiten des Jugendtreffs SternCenter. Die Tätigkeit kann auch einen Einsatz in den Abendstunden und am Wochenende bedingen (Projekte und diverse Veranstaltungen).

Im Falle eines besonderen Personalbedarfs ist eine kurz- oder längerfristige Vertretung in eine der anderen städtischen, offenen Kinder- und Jugendeinrichtungen erforderlich.

Die Stadt Lüdenscheid setzt sich für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ein. Eine Teilung dieser Stelle wird daher grundsätzlich ermöglicht.

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind willkommen und werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Fragen zu den in der ausgeschriebenen Stelle zu erfüllenden Aufgaben beantwortet Frau Zborowski, Tel. 02351/17-1320.

Ihre Fragen - bezogen auf Ihre individuelle personalrechtliche Situation - beantwortet der Fachdienst Personal, Herr Schmunk, Tel. 02351/17-1473.

Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie, dass Sie mit der zweckentsprechenden Verwendung Ihrer persönlichen Daten im Zuge des Ausschreibungsverfahrens einverstanden sind. Ein entsprechendes Datenschutzinformationsblatt finden Sie am Ende dieser Seite zum Download.

So bewerben Sie sich:

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung per E-Mail (maximal 10 MB pro E-Mail; (Sortierung: Bewerbungsschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Abschlusszeugnisse, sonstige Bescheinigungen und Nachweise) als ein mehrseitiges PDF-Dokument an folgende Adresse:

 bewerbung51.3@luedenscheid.de

Sie können Ihre Bewerbung auch schriftlich an die Stadt Lüdenscheid, Fachdienst Familienhilfe, z. Hd. Frau Zborowski, Schillerstraße 20a, 58511 Lüdenscheid senden. Bitte senden Sie mir nur Kopien Ihrer Unterlagen. Die Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ihnen ein ausreichend frankierter und mit Ihrer Adresse versehener Rückumschlag beiliegt. Anderenfalls werden diese nach Abschluss des Verfahrens vernichtet.

Downloads und Links zu dieser Seite

Datei/LinkFormatGrößeSonstiges
Datenschutz-Informationsblatt (PDF)
PDF vorlesen
pdf 26,38 Kilobyte

Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie, dass Sie mit der zweckentsprechenden Verwendung Ihrer persönlichen Daten im Zuge des Ausschreibungsverfahrens einverstanden sind. Ein entsprechendes Datenschutzinformationsblatt finden Sie hier.