Sachbearbeitung im kaufmännischen Bereich - Schwerpunkt Administration und Steuerung Facility-Management-Software

Bei der Stadt Lüdenscheid – Kreisstadt des Märkischen Kreises mit rd. 76.000 Einwohnern - ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der Zentralen Gebäudewirtschaft (ZGW) folgende Stelle zu besetzen:

Sachbearbeitung im kaufmännischen Bereich – Schwerpunkt Administration und Steuerung Facility-Management-Software

Kennziffer: ZGW/115994

Die nach der Entgeltgruppe 9b TVöD bewertete Planstelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet zu besetzen.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle mit derzeit 39 Wochenstunden für Tarifbeschäftigte.

Die Stelle beinhaltet folgende Aufgaben:

Administration und Steuerung Facility-Management-Software

insbesondere:

  • Abteilungsübergreifende Software-Administration innerhalb der ZGW inkl. Beratung und Abstimmung bzgl. der Nutzung der Software
  • Softwaretechnische Zuordnung von Aufgaben und Zuständigkeiten zum nachhaltigen Umgang mit der FM-Software (Rechtevergabe, Stammdaten-/Bewegungsdatenpflege)
  • Schnittstellenfunktion zwischen Software-Nutzern und Haushaltssachbearbeitung (Aufnahme, Beurteilung, Weitergabe)
  • NKF-konforme Ein-/Ausrichtung und dauerhafte Verwaltung der softwaregestützten Budgetierung, des Controllings, der Ressourcenverbräuche und sonstiger software-interner Arbeitsschritte
  • Einführung und dauerhafte Durchführung des softwaregestützten Projektcontrollings bei Maßnahmen über 500.000 € inkl. Kommunikation mit den Objektmanagern/innen
  • Erstellen von softwaregestützten Betriebsstatistiken und Kennzahlen als Steuerungsinstrument und Entscheidungshilfe
  • Implementierung und dauerhafte Steuerung/Durchführung des softwaregestützten Bauinvestitionscontrollings

 Laufende Geschäftsprozesssteuerung  und -weiterentwicklung

insbesondere:

  • Prüfung der Effektivität und Effizienz einzelner Geschäftsprozesse und Aufdeckung von Schwachstellen
  • Elementares Überdenken und zukunftsgerichtete Neugestaltung von Prozessen (auch unter Berücksichtigung ständiger gesetzlicher Veränderungen/Anforderungen und Nutzung von Softwarelösungen)
  • Prozessmodellierung (graphische Beschreibung der Geschäftsprozesse gemäß einer standardisierten Notation)
  • Prozesskostenrechnung (Zuordnung der Kosten auf einzelne Prozesse für mehr Transparenz und bessere Steuerung)
  • Prozesscontrolling

Nach der Software-Einführungsphase bleibt eine Änderung der Geschäftsverteilung vorbehalten.

Ihr fachliches Kompetenzprofil:

  • Abgeschlossenes betriebswirtschaftliches Studium (Diplom („FH“) bzw. Bachelor) mit einer Regelstudienzeit von mindestens sechs Semestern

Kenntnisse im Bereich Geschäftsprozessmanagement, NKF, Controlling, Haushaltsplanung, Buchhaltung und Wirtschaftsinformatik bzw. die Bereitschaft zur Teilnahme an entsprechenden Fortbildungskursen/Lehrgängen zur Aneignung dieser Kenntnisse werden erwartet.

Praktische Erfahrungen im Kommunalen Rechnungswesen und in der Kosten- und Leistungsrechnung sowie im Umgang mit Facility-Management-Software sind wünschenswert.

Ihr persönliches Kompetenzprofil:

  • Selbstständige und systematische Arbeitsweise
  • Hohe Einsatzbereitschaft, auch zur selbstständigen Einarbeitung in neue Themenfelder
  • Kundenorientiertes, unternehmerisches Denken und Handeln
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit, Belastbarkeit

Wir bieten:

  • Eine unbefristete Beschäftigung im öffentlichen Dienst
  • Arbeitszeiten im Rahmen von Gleitzeit
  • Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements

Weitere Informationen:

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind willkommen und werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Die Stadt Lüdenscheid setzt sich für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie für Frauen und Männer ein. Eine Teilung dieser Stelle wird daher grundsätzlich ermöglicht.

Ihre Fragen zu den in der ausgeschriebenen Stelle zu erfüllenden Aufgaben beantwortet Herr Demir, Tel.: 02351/17-1574.

Ihre Fragen - bezogen auf Ihre individuelle personalrechtliche Situation - beantwortet der Fachdienst Personal, Frau Schulte, Tel. 02351/17-2595.

So bewerben Sie sich:

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung bis zum 28.08.2018 per E-Mail (maximal 10 MB pro E-Mail; (Sortierung: Bewerbungsschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Abschlusszeugnisse, sonstige Bescheinigungen und Nachweise) als ein mehrseitiges PDF-Dokument an folgende Adresse:

 bewerbungzgw@luedenscheid.de

Sie können Ihre Bewerbung auch schriftlich an die Stadt Lüdenscheid, Zentrale Gebäudewirtschaft, z. Hd. Herrn Demir, 58505 Lüdenscheid senden. Bitte senden Sie mir nur Kopien Ihrer Unterlagen. Die Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ihnen ein ausreichend frankierter und mit Ihrer Adresse versehener Rückumschlag beiliegt. Anderenfalls werden diese nach Abschluss des Verfahrens vernichtet.