Schnuppertage in der städtischen Musikschule

Die neue Musikschule am Staberg
Die neue Musikschule am Staberg.Foto: Guido Raith

Auf Grund der aktuell großen Nachfrage nach Schnupperstunden in den verschiedenen Instrumenten bietet die Musikschule der Stadt Lüdenscheid zwischen dem 19. und 22. September Schnupper- und Beratungstage im neuen Musikschulgebäude in der Staberger Straße 2 an. Im Rahmen dessen können die Instrumente unter Anleitung der jeweiligen Fachlehrer ausprobiert werden und die Pädagogen stehen für Fragen rund um den Instrumentalunterricht zu Verfügung.

Am Montag, dem 19. September, kann zwischen 13 und 14 Uhr sowie zwischen 18 und 18.30 Uhr das Cello ausprobiert werden sowie zwischen 16 und 17.30 Uhr der Kontrabass. Am selben Tag zwischen 14 und 14.30 kann bei Geige und Bratsche geschnuppert werden.

Am Dienstag ist es zwischen 16 und 17.30 möglich Blockflöte, Fagott, Oboe und Kontrabass kennenzulernen und auszuprobieren sowie zwischen 16 und 16.45 Uhr im Fach Gitarre und abends zwischen 18 und 19 Uhr im Fach Violine zu schnuppern.

Am Mittwoch folgt zwischen 16 und 17.30 eine ganze Reihe von Angeboten: Blechblasinstrumente, Gitarre, Klarinette, Querflöte und Saxophon können in diesem Zeitraum ausprobiert werden. Zwischen 18.40 und 20 Uhr stehen zudem die Türen im Fach Klavier für Interessierte offen.

Am Donnerstag folgt zwischen 17.15 und 18.30 Uhr das Akkordeon sowie zwischen 17.30 und 18 Uhr eine weitere Schnuppermöglichkeit im Fach Violine.

Die genauen Räume für die verschiedenen Schnupperstunden sind an den jeweiligen Tagen in der Musikschule ausgehängt. Eine Teilnahme an den Schnupperangeboten ist ohne Anmeldung möglich. Die Musikschule freut sich auf viele interessierte Besucherinnen und Besucher jeden Alters.

Weitere Informationen erteilt gerne auch das Sekretariat der Musikschule der Stadt Lüdenscheid unter der Rufnummer 0 23 51/17 24 26. Die Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag von 10 Uhr bis 12 Uhr und Montag bis Donnerstag von 13 Uhr bis 16 Uhr.

Lüdenscheid, 13. September 2022