Oenekinger Weg: Parken nur in markierten Bereichen erlaubt

Parkendes Auto am Straßenrand
Symbolfoto: Merle Stickdorn

Am Oenekinger Weg zwischen den Einmündungen Gotenstraße und Langobardenweg werden Fahrzeuge immer wieder auch außerhalb der markierten Parkplätze geparkt. Dies führt dazu, dass die notwendige Restfahrbahnbreite teilweise nicht eingehalten wird, was insbesondere die Rettungsdienste behindern kann. Aus diesem Grund plant der Fachdienst Verkehrsplanung- und lenkung, diesen Bereich des Oenekinger Weges als Halteverbotszone auszuweisen, in der nur in den markierten Flächen geparkt werden darf. Der Stadtreinigungs-, Transport- und Baubetrieb Lüdenscheid (STL) wird die entsprechende Beschilderung in Kürze anbringen.

Lüdenscheid, 18. Mai 2022