Neue Ausgabe des Altstadtboten erhältlich

Die neue Ausgabe des Altstadtboten
"Der Altstadtbote" liegt in den städtischen Einrichtungen und weiteren Stellen in der Alt- und Innenstadt aus. Foto: Guido Raith

Der Umzug der Volkshochschule zurück ins Alte Rathaus steht kurz bevor. Das Fassaden- und Hofflächenprogramm befindet sich in der Abschlussphase. Über diese und weitere Themen rund um das Projekt "Mensch Altstadt" informiert die neuste Ausgabe des Altstadtboten, die ab sofort an verschiedenen Stellen in der Alt- und Innenstadt ausliegt.

Interessierte finden die Projektzeitung unter anderem an folgenden Stellen: am Haupteingang des Rathauses, im Altstadtbüro (Luisenstraße 19), in der Stadtbücherei, in der VHS, in der Musikschule, in den Museen, im Kulturhaus sowie beim Lüdenscheider Stadtmarketing (Friedrichstraße 4).

Einige Inhalte der aktuellen Ausgabe im Überblick:

  • Im Interview spricht VHS-Leiter Michael Tschöke über die vergangenen Jahre am Ausweichstandort an der Kaiserallee und den Umzug der Volkshochschule zurück ins Alte Rathaus.
  • 31 Gebäude wurden über das Fassaden- und Hofflächenprogramm bereits saniert - die Arbeiten an einigen weiteren sind noch im Gange. Eine Foto-Doppelseite zeigt viele der erneuerten Fassaden.
  • Die Arbeiten am Musikschul-Neubau befinden sich in der finalen Phase. Im Vordergrund steht jetzt die Gestaltung der Außenanlagen.
  • Mit den Altstadtrundgängen hat das Quartiersmanagement aus dem Altstadtbüro ein regelmäßiges Angebot ins Leben gerufen, dass sich stetig weiterentwickelt und offen für die Ideen der Bürgerinnen und Bürger ist.
  • Mit ihrer Kampagne "Wir sind das Herz der Lüdenscheider Alt- und Innenstadt" rückt die Wirtschaftsförderung Kreisstadt Lüdenscheid (WKL) die Händler und Gastronomen in den Fokus.

Hier geht es direkt zur Online-Version des Altstadtboten.

Lüdenscheid, 13. Mai 2022