Große Spendenbereitschaft beim Benefizkonzert

Annette Cinalli und Cornelia Stechbarth aus dem Musikschulsekretariat sowie Musikschulleiterin Katja Fernholz-Bernecker sind äußerst dankbar für die vielen Spenden und freuen sich über die großartige Summe. Foto: Serena Holtz
Annette Cinalli und Cornelia Stechbarth aus dem Musikschulsekretariat sowie Musikschulleiterin Katja Fernholz-Bernecker sind äußerst dankbar für die vielen Spenden und freuen sich über die großartige Summe. Foto: Serena Holtz

Am Mittwoch, 23. März, präsentierten Lehrerinnen, Lehrer, Schülerinnen und Schüler der städtischen Musikschule auf einer Vielzahl verschiedener Instrumente in der Erlöserkirche ein abwechslungsreiches Benefizkonzert zur Unterstützung der Menschen in der Ukraine. Die zahlreich erschienenen Konzertbesucher konnten Beiträge aus verschiedenen Stilepochen und Ländern genießen.

Am Ende des Konzertes wurden Spenden zur Unterstützung der Menschen in der Ukraine eingesammelt. Insgesamt kamen 1.500 Euro zusammen. "Ich bin völlig überwältigt über diese Summe", so Musikschulleiterin Katja Fernholz-Bernecker, "und bedanke mich im Namen der städtischen Musikschule bei allen Spendenden für ihre Großzügigkeit und Hilfsbereitschaft! Wir sind als Musikschule sehr froh, so auch helfen zu können."

Die Summe wurde bereits an Radio MK "Aktion Lichtblicke - Gemeinsam für den Frieden" weitergegeben. Das Geld kommt so direkt ukrainischen Familien zu Gute.

Lüdenscheid, 28. März 2022