Anmeldungen für Wald-Kita ab sofort möglich

Städtisches Angebot am Oelken soll ab August starten

Kinder auf Bobby-Cars
Symbolfoto: Sven Prillwitz

Die Wald-Kita Oelken soll im August dieses Jahres öffnen. Träger wird die Stadt Lüdenscheid sein. Ab sofort können Eltern ihre Kinder über das Online-Portal luedenscheid.meinkitaplatz.de anmelden. Insgesamt stehen Plätze für bis zu 18 Kinder im Alter von drei Jahren bis zur Einschulung zur Verfügung. Bis zu 35 Stunden pro Woche kann jedes einzelne Kind betreut werden.

Anmeldungen, die bis zum 31. März vorliegen, werden in das Auswahlverfahren für den Start im Sommer einbezogen. Später eingehende Anmeldungen können nur berücksichtigt werden, wenn noch freie Plätze zur Verfügung stehen.

Erlebnisse im Lebensraum Wald

Auf der ehemaligen Hofstelle Dohle im Brenscheider Tal errichtet das Naturschutzzentrum MK Landschaftspflege gGmbH zusammen mit dem Förderverein Naturschutz MK e.V. den Naturerlebnishof Stilleking Oelken. Eine Schutzhütte für den Waldkindergarten findet hier ebenso ihre Heimat.

Der Lebensraum Wald ermöglicht den Kindern viele Erlebnisse und Bildungsmöglichkeiten bei einem täglichen Aufenthalt in freier Natur. Sie erleben die Natur ganz bewusst und hautnah und lernen sorgsam mit ihr umzugehen. Bei nahezu jeder Witterung und in jeder Jahreszeit bietet der Wald einen besonderen Rahmen für die pädagogische Arbeit und unterstützt die kindliche Entwicklung positiv in vielen Bereichen. Bei widrigen Wetterverhältnissen steht eine gemütliche Schutzhütte zur Verfügung. Durch die enge Kooperation mit dem Naturerlebnishof können auch dort vorhandene Räumlichkeiten nach Absprache genutzt werden. Interessierte Eltern finden unter luedenscheid.meinkitaplatz.de nicht nur das Anmeldeformular, sondern auch weitere Infos und die vorläufige Konzeption der Wald-Kita.

Lüdenscheid, 11. Februar 2022