Zweite Auflage des Filmprojektes "HeimatKicker"

Jugendliche beim Filmdreh in einer Umkleidekabine
Die Umkleidekabine wird zum Drehort: In den Herbstferien präsentieren die Jugendlichen ihren fertigen Film. Foto: Ursula Delhougne.

Der Star-Stürmer ist verletzt und die Saison in Gefahr - die Geschichte für den nächsten Fußballfilm steht. Die Museen der Stadt Lüdenscheid bieten in diesem Jahr erneut in Kooperation mit dem Verein "Wir hier!" und dem SC Lüdenscheid e.V. das Ferienprojekt "HeimatKicker" an. Wie im vergangenen Jahr, drehen Jugendliche im Alter von zwölf bis 15 Jahren einen eigenen Film zum Thema Fußball. Gefördert wird das Angebot vom Türkischen Verein Deutschland e.V. aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Das Projekt soll jungen Menschen die Möglichkeit geben, sich mit ihrer persönlichen Geschichte in kreativer Form auseinanderzusetzen. Im Mittelpunkt steht die filmisch-künstlerische Darstellung ihrer Lebenswelt, in der Fußball eine große Rolle spielt. Dabei können sich die Jugendlichen außerdem mit dem Museum als Ort kulturellen Lebens in der Stadt vertraut machen.

Das Programm verteilt sich auf insgesamt drei Projektwochen: Die ersten beiden Wochen finden vom 2. bis zum 13. August in den Sommerferien statt, die dritte in den Herbstferien. Aktuell erarbeiten die Jugendlichen eine Geschichte für ihren Film und drehen mit Hilfe von Ingo Starink und seinem Team die Szenen. Im Herbst folgen dann die Bearbeitung und die Präsentation des fertigen Films. Der Theaterpädagoge Murat Esboga unterstützt die jungen Schauspieler mit Theaterübungen und Sprechtraining.

Die Vormittage verbringt die Gruppe in den Museen und entwickelt dort das Drehbuch, einschließlich der Dialoge. An den Nachmittagen geht es zum Fußballtraining ins Stadion des SC Lüdenscheid e.V. am Wehberg, wo die Trainer Bernd Mai und Toni Almeida Vasilev auf die Gruppe warten. Auf dem Programm stehen außerdem ein Besuch im BVB-Stadion in Dortmund sowie eine "Backstage"-Besichtigung im Filmpalast, zu der Kinobesitzer Andre Lubba eingeladen hat.

Lüdenscheid, 10.08.2021