Musikschule mit weiterem Erfolg bei "Jugend musiziert"

Schlagzeuger erspielen 1. Preis bei Landeswettbewerb

Zwei Jugendliche mit ihren Instrumenten
Liane Pohl und Daniel Zahnow bei der Aufnahme ihres Beitrages. Foto: Guido Pieper.

Die Musikschule der Stadt Lüdenscheid freut sich über einen weiteren Erfolg beim Landeswettbewerb "Jugend musiziert". Liane Pohl und Daniel Zahnow (Altersgruppe V) aus der Klasse von Guido Pieper erspielten sich in der Kategorie "Schlagzeug-Ensemble" mit 21 Punkten einen 1. Preis.

Aufgrund der durch die Corona-Pandemie erschwerten Probensituation war die Wertung in der Kategorie "Schlagzeug-Ensemble" mehrmals nach hinten verschoben worden. Auch in dieser Kategorie gab es letztlich einen Video-Entscheid. Eine Fachjury hat die Beiträge am vergangenen Wochenende bewertet. Schlagzeuglehrer Guido Pieper ist mit dem Ergebnis sehr zufrieden und stolz auf die Leistung seiner Schüler.

Insgesamt haben nun zehn Schülerinnen und Schüler erfolgreich am Wettbewerb auf Landesebene teilgenommen - eine sehr erfreuliche Zahl für die städtische Musikschule. Hinzu kommen zwei 1. Preise in den jungen Altersgruppen, die noch nicht auf Landesebene gewertet werden.

Lüdenscheid, 24.06.2020