Bürgermeister und zahlreiche Unterstützer appellieren an die Lüdenscheider Bevölkerung

Bürgermeister Sebastian Wagemeyer

Seit einigen Tagen steigen die Infektionszahlen in Lüdenscheid rasant. Innerhalb Nordrhein-Westfalens ist der Märkische Kreis in der Spitzengruppe der Kreise und Städte mit den höchsten Inzidenzwerten. Dennoch gibt es aktuell einige Lockerungen.

Um noch einmal darauf aufmerksam zu machen, wie wichtig die Einhaltung der Corona-Regeln ist, wenden sich Bürgermeister Sebastian Wagemeyer und zahlreiche Unterstützer aus Vereinen, Institutionen und Parteien nun mit einem Appell unter dem Motto "Gemeinsam gegen Corona" an die Lüdenscheider Bevölkerung. Darin rufen sie dazu auf, jetzt besonders achtsam zu sein: "Wir haben besonders hohe Ansteckungszahlen im privaten Bereich. Wir alle können mit unserem Verhalten dazu beitragen, Infektionen zu verhindern und uns und unsere Liebsten zu schützen. Damit uns das gelingt, gibt es klare Regeln. Keiner von uns wünscht sich diese Regeln, aber wir brauchen sie."

In einem Video, das über den städtischen YouTube-Kanal veröffentlicht wurde, verliest Bürgermeister Sebastian Wagemeyer den Appell und lädt weitere Unterstützer dazu ein, diesen Aufruf zu teilen.

Da in der Kürze der Zeit nicht jeder persönlich angefragt werden konnte, können sich weitere Unterstützer aus Vereinen und Institutionen auch gerne bei der Stadtverwaltung per E-Mail an pressestelle@luedenscheid.de wenden. Alle werden in der kommenden Woche in die Unterstützer-Liste aufgenommen.

Das Video mit dem Appell des Bürgermeisters ist verfügbar über die städtische Webseite und über den folgenden Link im städtischen YouTube-Kanal https://youtu.be/CXgkxpQpGPI

Alle Unterstützer und natürlich auch alle Lüdenscheiderinnen und Lüdenscheider sind außerdem dazu aufgerufen, die Botschaft, die am Freitag, 19. März, ab 17 Uhr auf dem städtischen Facebook-Kanal veröffentlicht wird, zu teilen.

Lüdenscheid, 19.03.2021

Corona-Appell des Bürgermeisters