Stadt setzt neues Fahrzeug insbesondere für Kindertagesstätten ein

Das neue Jugendmobil von hinten
Foto: Thomas Kieseier

Das Jugendamt der Stadt Lüdenscheid kann dank des Engagements Lüdenscheider Geschäftsleute ein neues Fahrzeug für die Arbeit der Kinder- und Jugendeinrichtungen einsetzen. Der neue Ford Transit Connect, ein Kombi, bietet Platz für sieben Personen und Gepäck.

"Ohne die Unterstützung der Sponsoren wäre die Beschaffung des Fahrzeuges nicht möglich gewesen", so Thomas Kieseier vom Jugendamt.  Profitieren sollen insbesondere Kindertagesstätten und Jugendtreffs, die künftig dieses eigene Fahrzeug für Ausflüge und Transportfahrten nutzen können. Die dadurch eingesparten Kosten sollen wiederum der inhaltlichen Kinder- und Jugendarbeit in Lüdenscheid zugutekommen.

Übersicht Sponsoren:

CoolProjex GmbH Kälte - Klima - Elektro, Keil + Riemen - Die Meisterwerkstatt, Lutger Gierse Industrie Marketing, Medicar - Kranken- und Behindertenfahrdienst, Michael Elftmann GmbH - Malerfachbetrieb, MOBIL - Sport- und Öffentlichkeitswerbung GmbH, Rau Automatisierung - Halver, Stadtwerke Lüdenscheid, Story-House Plettenberg, Straßen- und Tiefbau GmbH - Andreas Behle, SV - Liesen - Sachverstand und Kompetenz im internationalen Werkzeugbau, Taco King - Lüdenscheid, Tokyo Sushi & Grill - Lüdenscheid, Torsten Grützmacher Klempner - u. Gas-Wasserbetrieb

Lüdenscheid, 17.12.2020