Eintägige Vollsperrung der Brücke "Zum Weißen Pferd"

Die Asphaltschicht, die die Dehnungsfugen an der Brücke "Zum Weißen Pferd" bedeckt, muss erneuert werden. Foto: Sven Prillwitz
Die Asphaltschicht, die die Dehnungsfugen an der Brücke "Zum Weißen Pferd" bedeckt - hier als dunkler Streifen zu erkennen -, muss erneuert werden. Foto: Sven Prillwitz

Die Brücke "Zum Weißen Pferd" wird am kommenden Montag, 5. Oktober, komplett gesperrt: Der Asphalt der Fahrbahnübergänge, also im Bereich der Dehnungsfugen, wird an diesem Tag erneuert. Eine Ausfahrt aus der Straße "Zum Weißen Pferd" ist dann lediglich in Richtung Bahnhofsallee möglich.

Eine Umleitung (U9) ist eingerichtet - und bedeutet für Verkehrsteilnehmer Umwege: Wer von der Mathildenstraße auf die Altenaer Straße gelangen möchte, wird entweder über den "Wermecker Grund" und die Rahmedestraße hierhin geführt oder über die Friedhof- und Bahnhofstraße.

Außerdem werden an der Altenaer Straße Hinweisschilder aufgestellt, die auf die Sperrung der Mathildenstraße aufmerksam machen sollen. Diese ebenfalls als U9 gekennzeichnete Umleitung führt über die Altenaer, Bahnhof- und Lutherstraße auf die Mathildenstraße.

Die Stadt Lüdenscheid bittet Verkehrsteilnehmer darum, ggf. mehr Fahrtzeit einzuplanen, und bedankt sich für das Verständnis.

Lüdenscheid, 02.10.2020