Ungewöhnlicher Abschied in der Lüdenscheider Kita Oeneking

Die Vorschulkinder der Lüdenscheider Kita Oeneking verabschieden sich
Die Vorschulkinder der Kindertageseinrichtung Oeneking mussten in diesem Jahr auf eine große Abschiedsfeier verzichten. Foto: Silke Stahlschmidt

Normalerweise gibt es zur Verabschiedung der Vorschulkinder in der städtischen Kindertageseinrichtung Oeneking jedes Jahr eine Feier. In diesem Jahr machte die Corona-Pandemie den Erzieherinnen und Erziehern einen Strich durch die Rechnung. Trotzdem gaben sie sich alle Mühe, den letzten Kindergartentag für die Kinder zu einem besonderen Ereignis zu machen.

„Raus hier, raus hier, alles Gute wünschen wir“, sang das Personal für jedes Kind und begleitete die Schützlinge ein letztes Mal hinaus. Zur augenzwinkernden Untermalung ihrer Worte warfen sie die Kinder spielerisch auf eine weiche Turnmatte. Ein kleines Geschenk zum Abschied gab es natürlich auch.

Jedes Kind bekam eine Papiertüte mit dem Titel „Abschiedsfeier to go“ mit auf den Weg – mit allem, was man für eine schöne Feier zu Hause braucht: In jeder Tüte befanden sich beispielsweise ein Muffin, Dekorationsartikel, eine Urkunde und eine CD. Die CD enthält die von einer Erzieherin vorgelesene Geschichte „Wilma Wochenwurm – Eine Geschichte für die Schultüte“ von Susanne Bohne sowie gesprochene Grüße und Wünsche der Erzieherinnen und Erzieher.

Lüdenscheid, 21. Juli 2020