Stadt stellt Pläne für Wohngebiet in Stüttinghausen vor

Schöneck
Das neue Wohngebiet soll parallel zur Parkstraße in Stüttinghausen entstehen und hinter dem Gebäudekomplex der Hauptschule Stadtpark. Grafik: Stadt Lüdenscheid

In Stüttinghausen soll ein neues Wohngebiet entstehen: Die Stadt Lüdenscheid möchte im Plangebiet „Westlich Schöneck“ eine Baufläche ausweisen, auf der Einzel-, Doppel-, Reihen- und Kettenhäuser errichtet werden können. Die Verwaltung stellt die Planungen zu diesem Vorhaben am Donnerstag, 30. Januar, ab 18 Uhr bei einer öffentlichen Info-Veranstaltung in Raum 1 des ehemaligen Telekomgebäudes (Rathausplatz 2b) vor.

Bürgerinnen und Bürger haben an diesem Abend die Gelegenheit, Fragen zu dem Projekt zu stellen und sich mit Anregungen einzubringen. Der Ausschuss für Stadtplanung und Umwelt hat am 6. Februar 2019 in seiner öffentlichen Sitzung einstimmig beschlossen, den Bebauungsplan für das Areal „Westlich Schöneck“ aufzustellen.

Der Planungsentwurf kann bereits im Vorfeld eingesehen werden: Am Mittwoch und Donnerstag, 29./30. Januar, liegen die Unterlagen in der 5. Etage des Rathauses in den Glasvitrinen zwischen den Räumen 534 und 537 aus.

Menschen mit Behinderung, die für die Teilnahme an der Info-Veranstaltung oder das vorherige Einsehen des Planungsentwurfs auf Hilfe angewiesen sind, können sich an den Fachdienst Stadtplanung und Geoinformation wenden – und zwar per E-Mail an stadtplanung@luedenscheid.de sowie telefonisch unter 02351/17-1544. Der Fachdienst bittet um eine frühzeitige Kontaktaufnahme.

Lüdenscheid, 21.01.2020