"Apfel, Nuss und Mandelkern" in der Erlöserkirche

Orchestrino
Das "Orchestrino" der städtischen Musikschule wirkt bei dem Konzert in der Erlöserkirche ebenfalls mit. Foto: Fernholz-Bernecker

Die traditionsreiche Veranstaltung „Apfel, Nuss und Mandelkern“ der städtischen Musikschule geht am Samstag, 7. Dezember, in die 27. Runde. Wie im Vorjahr wird die Erlöserkirche Ort des vorweihnachtlichen Konzertes mit über 90 Mitwirkenden sein. Der Eintritt ist frei, los geht?s um 16.30 Uhr.

Schon seit einigen Wochen erklingt weihnachtliche Musik aus den verschiedenen Räumen der städtischen Musikschule. Die Schülerinnen und Schüler proben fleißig für diesen Auftritt. Neben dem "Orchestrino", das erstmals unter der Leitung der neuen Geigen-Lehrkraft Ronja Schröder öffentlich auftritt, musizieren das Blockflötenensemble und das Junge Gitarrenensemble der Musikschule.

Auch die Streicherklassen der Theodor-Heuss-Realschule und der Kinderchor der Adolf-Kolping-Schule haben für diesen Auftritt Weihnachtslieder aus aller Welt vorbereitet. Außerdem wird Musik für Fagott und Musik für Klavier zu vier Händen erklingen - und erstmals im Rahmen von „Apfel, Nuss und Mandelkern“ auch Musik für die Orgel. Und: Wie gewohnt besteht für das Publikum im Rahmen des Konzertes die Gelegenheit, bei einigen Liedern mitzusingen.

Mit Unterstützung des Vereins der Freunde der Musikschule, der am Ende der Veranstaltung eine Überraschung für die Mitwirkenden bereit hält, wird die Kirche weihnachtlich hergerichtet, damit nicht nur die weihnachtlichen Weisen für die richtige Stimmung sorgen. Ob denn auch der Nikolaus an diesem Tag vorbeischaut?

Weitere Informationen erteilt das Sekretariat der Musikschule der Stadt Lüdenscheid, Altenaer Straße 9, unter der Rufnummer 0 23 51/17 24 26. Die Einrichtung ist von Montag bis Freitag von 10 bis 12 Uhr sowie von Montag bis Donnerstag von 13 bis 16 Uhr geöffnet.

Lüdenscheid, 30.11.2019