Fristverlängerung für Ideenwettbewerb

Kultur in der Altstadt

Noch bis einschließlich 20. September können beim Altstadtbüro kreative Vorschläge eingereicht werden. Foto: Victoria Baumann / Stadt Lüdenscheid

Die Altstadt soll als Kultur- und Bildungsschwerpunkt gestärkt werden – zum Beispiel mit einem Kreativmarkt, Konzerten, Festivals, Street Art oder Theateraufführungen. Auch Bürgerinnen und Bürger können jetzt ihre Ideen dazu beisteuern: Das Altstadtbüro und die Stadt Lüdenscheid haben zu diesem Zweck einen Wettbewerb ins Leben gerufen, an dem sich jeder mit einer konkreten Idee beteiligen kann.

Die Frist für die Abgabe ging ursprünglich bis zum 15. August. In der Sommerhitze der vergangenen Wochen oder auch urlaubsbedingt haben bisher nur einige kreative Köpfe ihre Ideen eingereicht. Damit weitere Interessierte auch nach den Sommerferien die Möglichkeit haben, sich zu beteiligen, wurde der Abgabetermin nun auf den 20. September 2019 verschoben.

Im Oktober wird der Altstadt-Beirat die besten Ideen prämieren. Die ersten drei Plätze erhalten einen kleinen Geldpreis in Höhe von 300 (1. Platz), 200 (2. Platz) und 100 Euro (3. Platz). In einem zweiten Schritt wird geprüft, ob und wie die prämierten Ideen umgesetzt werden können und welche Fördermöglichkeiten dafür in Frage kommen.

Ideen können in ein auf der Website zum Download angebotenen Formular eingetragen werden und dann per Mail an maik.schumacher@altstadt-buero.de sowie postalisch an das Altstadtbüro Lüdenscheid, Luisenstraße 19, 58511 Lüdenscheid, geschickt werden. Der Ideenwettbewerb ist Teil des Projekts „Mensch, Altstadt“. Weitere Infos unter www.mensch-altstadt.de

Lüdenscheid, 20. August 2019