Begeisterung über bestandene Prüfung

Die Tagesmütter mit Zertifikaten und Blumen vor der Erlöserkirche

Grund zur Freude hatten am vergangenen Samstag 16 Frauen aus Lüdenscheid und dem Märkischen Kreis. An der Volkshochschule Lüdenscheid haben sie nach gelungener Prüfung ihr Zertifikat zum bestandenen Qualifizierungskurs im Rahmen der Kindertagespflege erhalten.

Der Qualifizierungskurs umfasst derzeit 160 Unterrichtsstunden nach den bundesweit gültigen Richtlinien des deutschen Jugendinstituts.

In Verbindung mit der Pflegeerlaubnis, die das Jugendamt erteilt, können die neuen Tagesmütter mit ihrem Zertifikat ihrem Bildungs- und Förderauftrag zur Erziehung, insbesondere für den U3-Bereich, nachkommen.

Die Qualifizierung in der Kindertagespflege erfolgt in Lüdenscheid in Kooperation mit den örtlichen Bildungsträgern, wie hier der VHS, den Jugendämtern, sowie dem Tages- und Pflegeeltern e. V. Lüdenscheid und den AWO Tagespflegebüros des Märkischen Kreises.

Wer sich ausführlicher über das Thema Kindertagespflege informieren möchte, kann sich an das Jugendamt der Stadt Lüdenscheid (Roland Buhl-Lenssen, Telefon: 0 23 51 / 17 13 41 und Angèle Espermann-Jansen, Telefon: 0 23 51 / 17 13 83) oder an den TuPf e. V. (Natalia Sadik, Telefon: 0 23 51 / 86 14 94) wenden.

Lüdenscheid, 19. Juli 2019