Tinsberger Schulhof: Bunter Spielnachmittag zur Eröffnung der neuen Spielfläche

Spielplatz

Auf dem Schulgelände der Tinsberger Schule ist eine neue Spielfläche entstanden. Unter der Federführung der städtischen Zentralen Gebäudewirtschaft haben die beauftragten Firmen eine attraktive Spielelandschaft für das Quartier geschaffen, die bereits von Kindern der Schule und aus dem Wohnumfeld genutzt wird. Zur offiziellen Einweihung laden die Stadt Lüdenscheid und die Tinsberger Schule am Freitag, 14. Juni, in der Zeit von 15 bis 17 Uhr zu einem bunten Spielnachmittag ein.

Nach der offiziellen Einweihung der neuen Spielfläche von Bürgermeister Dieter mit Gästen und den Kindern trägt der Schulchor einige Lieder vor. Dann können die Kinder die neuen Spielangebote ausprobieren. Außerdem erwarten die Gäste ein offener Spieleparcours auf dem Schulhof der Grundschule, eine Schminkaktion und Ballontiere. Besonders die Kinder aus dem Quartier und deren Eltern sind herzlich zur Eröffnung der neuen Spielfläche eingeladen.

Für die Spielplatzmaßnahme im Stadtbereich Tinsberg und Kluse waren im Vorfeld Fördermittel beim Land Nordrhein-Westfalen beantragt und bewilligt worden. Das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen hat zur Umsetzung der Fördermaßnahme Zuwendungen in Höhe von 239.856 Euro aus dem Landessonderprogramm „Zuweisungen für Investitionen an Gemeinden zur Förderung von Quartieren mit besonderem Entwicklungsbedarf“ zur Gesamtfinanzierung bereitgestellt.

Lüdenscheid, 11.06.2019