Heimat-Preis: Verleihung in den Museen

Heimat-Preis

Am Donnerstag, 7. November, lädt die Stadt Lüdenscheid um 19 Uhr zur Preisverleihung für den ersten Heimat-Preis in die Museen der Stadt Lüdenscheid am Sauerfeld ein.

Siebzehn Bewerber gab es für den erstmals ausgelobten Wettbewerb. Eine eingesetzte Jury wählte in einem ersten Schritt fünf Beiträge für eine Finalrunde aus. Über die fünf finalen Beiträge konnten die Lüdenscheiderinnen und Lüdenscheider bis zum 20. Oktober online abstimmen. Das Ergebnis dieses Votingverfahrens wird nun erstmals auf der Abschlussveranstaltung bekanntgegeben und die Sieger erhalten ihre Anerkennungen.

Auf der Veranstaltung im Museum  werden alle Wettbewerbsbeiträge nochmals mit einigen Bildern präsentiert und gewürdigt. Das „Drum Dance Duo“ von der Musikschule der Stadt Lüdenscheid wird die Veranstaltung musikalisch mitgestalten.

Für die Preisgelder in der Gesamthöhe von 5.000 Euro hat die Stadt Lüdenscheid eine Landesförderung erhalten. Grundlage hierfür ist das vom Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen aufgelegte Landesförderprogramm „Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen. Wir fördern, was Menschen verbindet“.

Lüdenscheid, 04.11.2019

Seiten zum Heimat-Preis