"Kunst Damals!" - Kunst- und Designentwicklung der 68er

Öffentliche Führung durch die Sonder-Ausstellung am 21. Oktober

Vom 8. September 2018 bis 13. Januar 2019 zeigt die Städtische Galerie Lüdenscheid, gefördert von der Sparkasse Lüdenscheid, ihren Beitrag zum 750. Stadtjubiläum: eine Ausstellung, die sich der Kunst der 1960er und beginnenden 1970er Jahre widmet

Am kommenden Sonntag, 21. Oktober 2018, bietet Galerieleiterin Dr. Susanne Conzen um 15 Uhr eine öffentliche Führung durch die Ausstellung an.

Unter der großangelegten Werbekampagne „Sexy-mini-super-flower-pop-op-cola – Alles ist in afri-cola…“ des Düsseldorfer Werbedesigners und Fotografen Charles Wilp, wird der Zeitgeist der 68er und die Kunst- und Designentwicklung dieser Jahre repräsentiert. Lasziv auftretende junge Frauen hinter vereisten Glasscheiben suggerieren ein Gefühl von Freiheit, Sinnesrausch und grenzenloser Partystimmung.

Dr. Susanne Conzen widmet sich neben dem Blick auf die Sammlungsgeschichte der Stadt und den richtungweisenden Aufbruch der künstlerischen Bewegungen nach dem Zweiten Weltkrieg im Besonderen den Kunst- und Designentwicklungen der Pop-Art.

Für die Führung wird zuzüglich zum Eintritt ein Kostenbeitrag in Höhe von einem Euro erhoben.

Lüdenscheid, 18.10.2018