Bodendenkmäler in Lüdenscheid

Die Lage des Hohlwegbündels im Gewerbegebiet Lüdenscheid-Freisenberg

1. Hohlwegbündel Freisenberg

Mehr erfahren
Mitten im heutigen Gewerbegebiet "Am Freisenberg" liegt dieses Dokument der früheren Wegeverbindungen von Lüdenscheid
Die Lage des Eisenverhüttungsgebietes

2. Eisenverhüttungsgebiet Dünn...

Mehr erfahren
Oberhalb des Stadtteils Lüdenscheid-Rathmecke befindet sich ein Gebiet, dass von der mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Eisengewinnung und -verarbeitung im heutigen Lüdenscheider Stadtgebiet erzählt.
Die Reste der Landwehr

3. Landwehr Baukloh

Mehr erfahren
Zwischen der ehemaligen Kaserne Baukloh und der Talstraße (B 229) im südlichen Innenstadtbereich Lüdenscheids, befinden sich Reste einer alten Landwehr.
Die Lage des Osemundhammers

4. Mittelster Osemundhammer Sc...

Mehr erfahren
Auf dem Gebiet des Schlosses Neuenhof im Elspetal befinden sich unscheinbare Reste eine Osemundhammers.
Kreuzkapelle

5. Kreuzkapelle

Mehr erfahren

Auf dem westlichen Sternplatz befand sich bis 1887 die Kreuzkapelle, die dem Heiligen Kreuz und verschiedenen anderen Heiligen, darunter Quirin, Lucia und Catharina, geweiht war. Wie Weiheurkunden von 1471 und 1491 belegen, entstand sie um 1470.