Bepflanzung von Gewerbe- und Industrievorhaben

Sie müssen einen Gewerbebetrieb oder eine Industrieanlage begrünen?
Hier erfahren Sie, welche Unterlagen im Bauantragsverfahren vorzulegen sind.

In den meisten Gewerbegebieten wird durch eine Gestaltungssatzung im Bebauungsplan festgelegt, welche Flächen eines Baugrundstückes mindestens zu bepflanzen sind. Da die Bestimmungen je nach Bebauungsplan stark variieren, hier nur einige Bespiele:

  • Böschungen, soweit sie 1 : 1,5 oder steiler sind
  • bis zu 3 m breite Pflanzstreifen entlang der Grundstücksgrenzen
  • Einzelbäume zur Gliederung von Stellplatzanlagen

Wie ein Umlageplan aussieht und welche Inhalte er haben muss, erfahren Sie am Besten in einem persönlichen Gespräch mit Ihrem zuständigen Sachbearbeiter.

Notwendige Unterlagen

  • Lageplan des Bauvorhabens
  • Umlageplan
  • Pflanzschema
  • Planzliste

Rechtsgrundlagen

  • Baugesetzbuch
  • Landesbauordnung
  • Bebauungspläne

Zuständige Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

Jörg Burkowski