Die Errichtung, die Änderung, die Nutzungsänderung und der Abbruch baulicher Anlagen bedürfen einer Baugenehmigung. Eventuelle Ausnahmen von der Baugenehmigungspflicht werden explizit in der BauO NRW aufgeführt. Dennoch ist generell eine Rücksprache mit dem zuständigen technischen Sachbearbeiter zu empfehlen.

Weiter unten auf dieser Seite sind die für die Antragstellung benötigten Formulare sowie die Ansprechpartner der Bauaufsicht zu finden. Das Lüdenscheider Stadtgebiet ist in vier Bezirke aufgeteilt, denen die jeweiligen Sachbearbeiter zugeordnet sind. Den richtigen Ansprechpartner für Ihr Bauvorhaben oder Ihre Anfrage finden Sie in der Bezirksübersicht weiter unten auf dieser Seite.

Wichtiger Hinweis – Änderungen wegen neuer Bauordnung NRW:

Aufgrund der Novellierung der BauO NRW wird es ab dem 28.12.2017 keine Freistellungsverfahren mehr geben (siehe § 90 Abs. 1 S. 3 u. S. 4 BauO NRW vom 15.12.2016). Dies hat zur Folge, dass bauliche Anlagen in der Genehmigungsfreistellung nach § 67 BauO NRW (BauO vom 01.03.2000) bis zum 27.12.2017 fertig gestellt sein müssen.

Da die Fertigstellung baulicher Anlagen in der Genehmigungsfreistellung, deren Anträge bis jetzt noch nicht eingegangen sind, absehbar nicht bis zum 27.12.2017 realisierbar wäre, werden Freistellungsverfahren ab sofort nicht mehr angenommen. Die ab dem 11.05.2017 eingegangenen Freistellungsverfahren können in ein Genehmigungsverfahren übergeleitet werden, wenn aus den Antragsunterlagen „Genehmigungsfreistellung (§ 67 BauO NRW)“ hervorgeht, dass die Weiterbehandlung als Bauantrag erfolgen soll.

Bezirksübersicht als PDF-Datei

Zuständige Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

Horst Bartsch

Kosmas Bieker

Frank Braun

Tordis Klimm

Ralf Metzler

Sylvia Mewes

Nadine Pichert

Torsten Schmittat