Wir stellen für Sie in Familienangelegenheiten verschiedene Urkunden aus.

Folgende Beurkundungen können wir für Sie vornehmen:
(* auch durch einen Notar oder im Standesamt )

  • Vaterschaftsanerkenntnisse *
  • Zustimmungen der Mutter und gesetzlicher Vertreter *
  • Unterhaltsverpflichtungen * (nicht Standesamt)
  • Mutterschaftsanerkennungen *
  • Sorgeerklärungen nicht verheirateter Eltern und sonstige Beurkundungen im Rahmen des § 59 SGB VIII

Eine vorherige Terminabsprache ist erforderlich.

Notwendige Unterlagen

  • Personalausweis/Passport/Reisepass
  • Geburtsurkunden/Familienbuch
  • Letzter Unterhaltstitel oder andere Dokumente

Rechtsgrundlagen

  • Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)
  • Sozialgesetzbuch VIII (Kinder- und Jugendhilfegesetz/KJHG)

Zuständige Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

Dirk Brombach

Buchstaben A - H, P

Ute Bäcker

Buchstaben I - L, ST

Angelika Schweitzer

Buchstaben M - O, Sa - Sr, Su - Sz

Petra Linnemann

Buchstaben T - Z

Elke Rollfing