Schwerbehindertenausweis (Verlängerung / Verlust)

Sie möchten Ihren Schwerbehindertenausweis verlängern lassen oder Sie haben Ihren Schwerbehindertenausweis verloren und benötigen eine Ersatzausfertigung?

Nachstehend erhalten Sie weitere Informationen zur Verlängerung oder bei Verlust des Schwerbehindertenausweises.

Ab dem 01.01.2008 sind die Kreise und kreisfreien Städte für die Feststellung von Schwerbehinderungen zuständig. Die Aufgabe wird durch den Märkischen Kreis, Fachdienst Schwerbehindertenrecht und BAföG in Altena, Bismarckstr. 17, im Kreishaus II wahrgenommen.

Die Verlängerung abgelaufener oder in Kürze ablaufender Schwerbehindertenausweise erfolgt für maximal 5 Jahre beim zuständigen Sachbearbeiter/In der Stadt Lüdenscheid solange noch ein Verlängerungsfeld im Ausweis offen ist. Ansonsten müssen Sie einen neuen Ausweis beantragen. Hierfür wird ein Lichtbild von Ihnen benötigt.

Bei Verlust eines Schwerbehindertenausweises kann für Sie auf Antrag ein neuer Ausweis durch den Märkischen Kreis ausgestellt werden. Der Antrag ist beim zuständigen Sachbearbeiter/In der Stadt Lüdenscheid zu stellen. Bitte fügen Sie ein Lichtbild und eine Verlustbescheinigung des Bürgeramtes bei.

Notwendige Unterlagen

Lichtbild (bei Beantragung und Verlust eines Schwerbehindertenausweises)

Zuständige Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

Ulrich Schwarten