Beantragung eines Personenbeförderungs­scheines

Die Anträge auf Erstausstellung oder Verlängerung eines Personenbeförderungsscheines werden beim Bürgeramt entgegengenommen und zur weiteren Bearbeitung an das Straßenverkehrsamt des Märkischen Kreises weitergeleitet.

Beim Bürgeramt erfolgt keine Beratung, sondern nur die Prüfung Ihrer Meldedaten und ggf. die Beantragung eines Führungeszeugnisses.

Weitere Informationen erhalten Sie beim Straßenverkehrsamt des Märkischen Kreises. 

Bei Erwerb der Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung für Taxen ist zudem eine Ortskenntnisprüfung abzulegen; für Mietwagen und Krankenwagen dann, wenn der Ort des Betriebssitzes des Unternehmens mehr als 50 000 Einwohner hat.

Kosten

Der Erstantrag oder die Verlängerung eines Personenbeförderungsscheines kostet: 5,10 Euro.

Zuständige Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

Manuela Behrendt

Barbara Blasweiler-Kopietz

Alexandra Brune

Selcan Can

Cansel Coskun

Sabine Dahlhaus

Gabriele Götze

Brigitte Liebich

Nadine Nüsgen

Dietmar Schmidt

Jacqueline Thürmer