Hier können Sie sich zu Obdachlosenangelegenheiten informieren.

Die Vermeidung und Beseitigung von unfreiwilliger Obdachlosigkeit ist eine kommunale Pflichtaufgabe. Dabei stehen präventive Maßnahmen zur Wohnungssicherung im Vordergrund.

Ansprechpartner

Fachdienst öffentliche Sicherheit und Ordnung, Herr Schwabecher, Rathaus Zimmer 251, Tel.: 02351/17-2562.

Drohende Obdachlosigkeit

Aufgrund von Mietschulden kann der Vermieter das Mietverhältnis kündigen und später eine Räumungsklage beim Amtsgericht einreichen. In dieser Situation ist der Fachdienst  öffentliche Sicherheit und Ordnung die richtige Ansprechstelle. 

Obdachlosenunterkunft in der Leifringhauser Straße 1 - 5

Sie Stadtverwaltung Lüdenscheid unterhält zur Unterbringung von obdachlosen Personen eine Notunterkunft.

Die Unterbringung von Obdachlosen erfolgt durch den Fachdienst öffentliche Sicherheit und Ordnung.

Außerhalb der Öffnungszeiten des Rathauses erfolgt eine Aufnahme von Obdachlosen durch den Bereitschaftsdienst des Fachdienstes Recht, Öffentliche Sicherheit und Ordnung.

Der Bereitschaftsdienst kann über die Kreisleitstelle des Märkischen Kreises, Tel.: 02351/10650 kontaktiert werden kann.

Kosten der Obdachlosenunterkunft

Die Kosten der Obdachlosenunterkunft richtet sich nach der Satzung der Stadt Lüdenscheid über die Benutzungsgebühren für Obdachlosenunterkünfte.

Rechtsgrundlagen

Rechtsgrundlage einer ordnungsbehördlichen Unterbringung in einer Notunterkunft/Wohnung/Hotelzimmer ist das Ordnungsbehördengesetz (OBG). Die Bereitstellung erfolgt im öffentlich-rechtlichen Rahmen, d.h. es wird eine Benutzungsgebühr erhoben, wodurch sich aber kein Mietverhältnis begründet.

Weitere Hilfsangebote für Obdachlose oder von Obdachlosigkeit bedrohte Personen

Im Bereich der Wohnungslosenhilfe engagieren sich in Lüdenscheid mehrere frei Träger mit einer Vielzahl unterschiedlicher Angebote und Hilfen. Dazu gehören insbesondere Übernachtungsangebote für Obdachlose, Treffs- und Begegnungsstätten und  Beratungs- und Hilfsstellen.

Personen, die Ihre Wohnung verloren haben, können Unterkunft im Wohnheim des Amalie-Sieveking-Hauses, Sedanstraße 2, Tel.: 02351 361050, finden.

Eine Treff- und Begegnungsstätte mit persönlichen Hilfestellungen bietet der Obdachlosen Freundeskreis Lüdenscheid e.V., Rathmecker Weg 32, Tel.: 02351/52324.

Beratung, Hilfe und ggf. die Vermittlung in eine neue Wohnung oder eine Einrichtung wird  von der Beratungsstelle für Wohnungslose des Caritasverbandes, Graf-vom-Galen Straße 6, Tel.: 02351/905030, angeboten.

 

Rechtsgrundlagen

Rechtsgrundlage einer ordnungsbehördlichen Unterbringung in einer Notunterkunft/Wohnung/Hotelzimmer ist das Ordnungsbehördengesetz (OBG). Die Bereitstellung des Obdaches erfolgt im öffentlich-rechtlichen Rahmen, d.h. es wird eine Benutzungsgebühr erhoben, wodurch sich aber kein Mietverhältnis begründet.

Wegweiser für Menschen in Notsituationen (PDF-Dokument)

Formulare und Informationen

Zuständige Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

Axel Schwabecher