Hier erfahren Sie mehr über das Jugendschutzgesetz.

Die Überwachung erfolgt nach den Vorgaben des Gesetzes zum Schutze Jugendlicher (Jugendschutzgesetz – JSchG)

Ansprechpartner/in

Fachdienst öffentliche Sicherheit und Ordnung, Herr Schwabecher, Zimmer 251, Telefon 02351 / 17-2562 

Kinder- und Jugendschutz

Jugendschutz, Jugendschutzkontrollen, Altersbeschränkungen, jugendgefährdende Orte, Diskotheken, Videotheken, Spielhallen, Kino, Pornographie, Alkohl- und Tabakabgabe

Aufklärung über die Ziele des Jugendschutzgesetzes und seiner Regelungsbereiche in Schulklassen, Einforderung der Verantwortung über den Schutz von Kindern und Jugendlichen gemäß den gesetzlichen Bestimmungen bei Gewerbetreibenden und Veranstaltern.
Zusammenarbeit mit anderen Trägern und Behörden.

Überprüfungen und Kontrollen nach den Vorgaben des Jugendschutzgesetzes, Überwachung des Medienangebotes bezüglich möglicher Jugendgefährdungen

Rechtsgrundlagen

  • Jugendschutzgesetz

Zuständige Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

Axel Schwabecher