Ordensangelegenheiten und Ehrenzeichen

Ehre, wem Ehre gebührt!

Die Stadt Lüdenscheid richtet Empfänge zur Verleihung des Bundesverdienstordens aus. Der Landrat des Märkischen Kreises händigt im Beisein des Bürgermeisters besonders verdienten Personen im Auftrag der Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen den vom Bundespräsidenten verliehenen Bundesverdienstordens aus.

Der Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland wird vom Bundespräsidenten als Dank und Anerkennung für besondere Verdienste um die Bundesrepublik Deutschland im politischen, wirtschaftlich-sozialen und kulturellen Bereich verliehen.

Anregungen zur Verleihung des Ordens können von jedermann formlos beim Fachdienst Rat und Bürgermeister eingereicht werden.

Hierfür sind folgende Angaben zur vorgeschlagenen Person erforderlich:

  • Vorname und Familienname
  • Anschrift
  • Geburtsdatum
  • Familienverhältnisse (Familienstand und Kinder)
  • Beruf (genaue Berufsbezeichnung und wo der Vorgeschlagene beschäftigt ist oder war; bei Ruheständlern Beginn des Ruhestandes)
  • Darstellung von Art und Umfang der besonderen Verdienste (ehrenamtliche Tätigkeiten, Mitgliedschaften in Vereinen und ähnliches)
  • Referenzpersonen beziehungsweise Referenzinstitutionen mit Anschrift

Ähnliche Dienstleistungen

Zuständige Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

Sandra Kaminski