Schließung des Bürgeramtes zwischen Weihnachten und Neujahr

Gültigkeit von Ausweisen und Pässen prüfen

Rathauseingang

Es ist zwar noch ein wenig Zeit, aber die Stadtverwaltung weist schon jetzt darauf hin, dass in diesem Jahr das Bürgeramt im Zeitraum von Mittwoch, 27. Dezember 2017, bis einschließlich Montag, 1. Januar 2018, geschlossen bleibt. Somit ist der letzte Öffnungstag des Bürgeramtes in diesem Jahr Samstag, der 23. Dezember – von 8.30 bis 13 Uhr.

Das Bürgeramt bittet daher alle Bürgerinnen und Bürger, die bis Weihnachten noch wichtige Dokumente benötigen oder eine bestimmte Dienstleistung in Anspruch nehmen wollen, die Schließungszeit zu berücksichtigen. Es wird besonders empfohlen, die Gültigkeit der Ausweisdokumente zu überprüfen. Wer zum Beispiel für den Weihnachts- oder Winterurlaub noch einen Reisepass oder Personalausweis benötigt, sollte den Gang zum Bürgeramt möglichst bald antreten. Eine Beantragung, aber auch die Abholung dieser Dokumente ist in der Zeit vom 24. Dezember 2017 bis einschließlich 1. Januar 2018 nicht möglich. Sofern für den genannten Zeitraum neue Ausweise oder Pässe benötigt werden, sollten diese so rechtzeitig beantragt werden, dass eine Abholung vorher möglich ist. Die Herstellungsdauer von Ausweisdokumenten, die zentral von der Bundesdruckerei in Berlin produziert werden, beträgt derzeit etwa zwei bis drei Wochen.

Um Wartezeiten generell zu vermeiden, empfiehlt das Bürgeramt den Service, einen Termin innerhalb der Öffnungszeiten zu vereinbaren. Ihr Anliegen kann dann in der Regel ohne längere Wartezeit erledigt werden. Termine können online unter www.luedenscheid.de oder aber auch telefonisch unter der Rufnummer 17-1642 vereinbart werden.

Der erste Öffnungstag im neuen Jahr ist Dienstag, 2. Januar 2018, ab 8.30 Uhr. Dann ist das Bürgeramt wieder zu den bekannten Zeiten geöffnet (montags und donnerstags von 8.30 bis 17.30 Uhr sowie dienstags, mittwochs, freitags und samstags von 8.30 bis 13 Uhr).


Lüdenscheid, 16.11.2017