22. Neugeborenenempfang in Lüdenscheid

Neugeborenenempfang
Neugeborenenempfang

Am Samstag, 14.Oktober, sind alle Säuglinge, die zwischen März und Oktober 2017 geboren wurden, ins Bürgerforum des Rathauses eingeladen – natürlich in Begleitung ihrer Eltern und Geschwister.

In der Zeit von 10.30 bis 12:00 Uhr erwartet die Familien nach der Begrüßung durch Bürgermeister Dieter Dzewas ein informatives und kurzweiliges Programm. Ein musikalischer Rahmen zum Mitmachen wird durch die Musikschule der Stadt Lüdenscheid angeboten. Zum Gruppenfoto posieren die Neugeborenen und ihre Eltern mit dem Bürgermeister. Die Angebote für junge Familien in Lüdenscheid werden in Marktform vorgestellt und als Spielangebot für Neugeborene werden besondere Materialien angeboten.

An verschiedenen Ständen informieren u.a. der Kinderschutzbund (Babysitterdienst, Kindertageseinrichtung), der ADAC (Kindersitze), „Mama Power“, die Beratungsstelle f. Erwachsene, Jugendliche und Kinder des Diakonischen Werkes, MusicStore Musikschule, Spielräume PEKiP, DRK Kinderwelt, das Jugendamt (frühe Hilfen/ Tagespflege), Tages- und Pflegeeltern e.V.(TUPF e.V.), die Elternschule der Berglandklinik, die Frühförderstelle der Lebenshilfe, Anschwung, donum vitae, die Caritas, die Mobile katholische Familienbildungsstätte, die AWO (Elternkurse) - Lokale Bündnisse für Familien in Lüdenscheid über ihre Angebote für Familien.

Den anwesenden Neugeborenen wird eine kleine "Willkommensbahn" (Holzeisenbahn) seitens des „Lokalen Bündnisses für Familie“ überreicht.

Für Geschwisterkinder ab 18 Monaten bieten Mitarbeiterinnen des SOS-Kinderdorfes e.V. im Foyer des Rathauses eine kostenfreie Betreuung an.

Lüdenscheid, 10.10.2017